Zocker in der Bibliothek!? Konsolenspiele in Öffentlichen Bibliotheken

Bereits seit längerer Zeit ist die Spiele-Konsole kein Nischenprodukt mehr und hat sich mit einem vielfältigen Programm zu einem Massen-Phänomen entwickelt. Für viele Öffentliche Bibliotheken stellt sich damit die Frage, ob sie auf den Zug aufspringen sollen, zumal viele CD-ROMs durch Kopierschutz oft unausleihbar geworden sind. Was es bei einem Einstieg zu beachten gilt, sowie ein aktueller Markt-Überblick und ein kleiner Blick in die nahe Zukunft sollen bei der Entscheidung helfen.

Hans Bodo Pohla, Stadtbibliothek Amberg