• Start
  • >Landesfachstelle
  • >Leitbild
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen

    Leitbild

    Präambel

    Dieses Leitbild gibt Auskunft über die Ziele, die Aufgaben und das Selbstverständnis der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, einer Abteilung der Bayerischen Staatsbibliothek. Es stellt einen Orientierungs- und Handlungsrahmen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (im Folgenden Mitarbeiter) dar.

    Als staatliche Einrichtung fördert die Landesfachstelle den Aufbau und die Entwicklung der kommunalen öffentlichen Bibliotheken in allen Landesteilen Bayerns durch fachliche Beratung und finanzielle Unterstützung. Sie trägt dazu bei, regionale und strukturelle Unterschiede im Bibliothekswesen auszugleichen.

    Darüber hinaus berät sie die Schulen in Bayern in Fragen der Schulbibliotheksarbeit.

    Die Landesfachstelle ist Impulsgeber und Begleiter der Bibliotheken bei ihrer Entwicklung hin zu modernen und innovativen Bildungs- und Kultureinrichtungen, attraktiven Kommunikationsorten und qualifizierten Informationsanbietern.

    Sie engagiert sich für öffentliche Bibliotheken, indem sie die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien auf deren Leistungen und Angebote richtet.

    Zentrales Element der Arbeit ist die Kundenorientierung.

    Kooperationspartner

    Die Landesfachstelle wendet sich sowohl an hauptamtlich als auch an neben- und ehrenamtlich geleitete kommunale öffentliche Bibliotheken sowie Schulbibliotheken und deren Träger. Daneben arbeitet sie mit wissenschaftlichen Bibliotheken, Verbänden, Institutionen sowie nichtbibliothekarischen Einrichtungen zusammen.

    Aufgaben und Angebote

    Förderung

    Wir bewilligen zielgerichtet Fördermittel des Freistaates Bayern und verweisen auf weitere Fördermöglichkeiten.

    Fachberatung

    Wir leisten individuelle und gezielte Beratung bei allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen, auf Anfrage auch für Schulbibliotheken und deren Träger. Hierbei erarbeiten wir auch lokale Bibliotheksanalysen sowie regionale und überregionale Bibliothekskonzeptionen.

    • Bei Bau- und Einrichtungsmaßnahmen erstellen wir Gutachten, überprüfen Einrichtungspläne und beraten bei der Umsetzung zeitgemäßer Bibliotheksmodelle.
    • Zu Fragen des Bibliotheksrechts vermitteln wir aktuelle Informationen.
    • Für die Anwendung innovativer Managementmodelle und -methoden in der Bibliotheksarbeit geben wir Impulse.
    • In den Bereichen Informationstechnologie und Internet bieten wir Bibliotheken und Bibliotheksträgern eine zukunftsorientierte Beratung.
    • Beim profilierten Bestandsaufbau und bei der Umsetzung von Präsentationskonzepten unterstützen wir die Bibliotheken; zur Medienauswahl erarbeiten wir umfangreiche und aktuelle Informationsmittel.
    • Eigenständige Aktionen zur Lese- und Literaturförderung der Bibliotheken fördern wir durch Information und Koordination; wir wirken dabei auf eine Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen hin.
    • Wir beraten sowohl durch persönliche Besuche als auch durch telefonische und schriftliche Kontakte.

    Aus- und Fortbildung

    Wir erstellen für die Bibliotheken ein vielseitiges und aktuelles Fortbildungsprogramm, das wir zusammen mit anderen Weiterbildungsangeboten in unserem Fortbildungskalender veröffentlichen.

    Besonders neben- und ehrenamtlich geleiteten Bibliotheken vermitteln wir ein fundiertes Basiswissen.

    Wir fördern den Erfahrungsaustausch der Bibliotheken.
    Bibliothekarischen Ausbildungsstätten bieten wir informatorische und projektorientierte Praktikumsmöglichkeiten an.

    Publikationen

    Mit der Website „ÖBiBonline“ und dem Newsletter, der Zeitschrift „ÖBiBkompakt“ vor allem für die kleineren Bibliotheken und der Fachzeitschrift Bibliotheksforum Bayern (BFB) des Bibliotheksverbunds Bayern informieren wir umfassend, vielseitig, kontinuierlich und aktuell über bibliotheksrelevante Themen und Termine sowie über die Angebote der Landesfachstelle.

    Fachinformation

    Wir sammeln, erschließen, erarbeiten und vermitteln Fachinformationen zu allen Bereichen des öffentlichen und schulischen Bibliothekswesens.

    Statistik

    Wir erfassen die relevanten Daten der bayerischen kommunalen Bibliotheken, werten sie aus und verwenden sie für gezielte Beratungen, Bibliotheksvergleiche, Übersichten und Berichte; bei der Erstellung der Deutschen Bibliotheksstatistik wirken wir mit.

    Leihverkehr

    Wir bearbeiten Bestellungen im Rahmen des bayerischen Leihverkehrs und übernehmen die Weiterleitung zum Online-Leihverkehr des Bayerischen Bibliotheksverbundes.

    Arbeitsorganisation

    Die Landesfachstelle hat neben ihrem Hauptsitz in München und Außenstellen in Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Alle Standorte nehmen sowohl zentrale als auch regionale Aufgaben wahr. Für die Beratung in den jeweiligen regionalen Zuständigkeitsbereichen gilt ein einheitlicher und verbindlicher Rahmen.

    Die Zusammenarbeit innerhalb der Landesfachstelle erfolgt in Fachgruppen und durch regelmäßige oder bedarfsorientierte Arbeitsbesprechungen auf verschiedenen Ebenen.

    Unter Nutzung moderner Technologien tauschen wir Informationen aus und geben Wissen weiter, um die Landesfachstelle optimal und aufgabenbezogen zu vernetzen.

    Wir sind eine lernende Organisation und jederzeit offen für Anregungen und Verbesserungen.

    Wir reagieren aktuell und flexibel auf vorhandene und zukünftige Bedürfnisse der Bibliotheken und passen unsere Angebote entsprechend an.

    Wir setzen unsere sachlichen und personellen Ressourcen zweckorientiert und kostenbewusst ein.

    Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    Wir arbeiten als Team an den Zielen der Landesfachstelle und jeder übernimmt Verantwortung für seine Ergebnisse.

    Die Identifikation mit unseren Arbeitsaufgaben und -bedingungen ist eine entscheidende Voraussetzung für die Zufriedenheit unserer Kunden.

    Beim Umgang mit unseren Kunden bestimmen Fachkompetenz, Freundlichkeit, Engagement und Servicebewusstsein die Qualität unserer Arbeit. Die erfolgreiche und zügige Erledigung von Anfragen ist uns sehr wichtig.

    Wir unterstützen und motivieren uns gegenseitig; damit verbunden sind Rücksichtnahme, Kollegialität, Loyalität, Freundlichkeit und konstruktive Kritik. Konflikte lösen wir vorrangig im persönlichen Gespräch und mit Respekt.

    Durch Fortbildung bringen wir uns kontinuierlich auf den neuesten Wissensstand und erweitern unsere fachlichen Kompetenzen, auch auf zukunftsweisenden Gebieten. Unsere regelmäßige und planvolle Weiterbildung ist Voraussetzung der Qualitätssicherung.

    Abgeflachte Hierarchien, dezentralisierte Entscheidungen und ein kooperativer Führungsstil fördern unsere Eigenverantwortung und das gegenseitige Vertrauen.

    Perspektiven

    Die Landesfachstelle will in allen fachlichen Belangen ein noch wichtigerer Partner für die öffentlichen Bibliotheken sein.

    Die Internetangebote der Landesfachstelle sollen verstärkt als Kommunikationsplattform ausgebaut werden.

    Die Landesfachstelle wird die Bibliotheken bei der wichtigen Zukunftsaufgabe der Leseförderung begleiten und bei der Zusammenarbeit mit Schulen unterstützen.

    Den sich verändernden bibliotheks- und finanzpolitischen Rahmenbedingungen trägt die Landesfachstelle mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln Rechnung und erarbeitet gemeinsam mit den Kommunen kreative Konzepte.

    Nachhaltige Lösungen für die Weiterentwicklung eines leistungsfähigen Bibliothekswesens zu schaffen, wird auch in Zukunft ein zentrales Anliegen der Landesfachstelle sein.

    © Bayerische Staatsbibliothek