Netzwerk Bibliothek Medienbildung

Projektinformationen

Von 2019 bis 2022 setzt der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ um.

Das Programm unterstützt Bibliotheken bei der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz an lokale Multiplikator*innen und stärkt diese als Orte der Medienbildung in der Bildungslandschaft.

Die begleitende Webseite zum Projekt ist unter der URL www.netzwerk-bibliothek.de zu finden.

Dort sind Informationen zum Projekt, Erläuterungen zum Begriff Medienbildung sowie Impulse zu den Themen Programmieren, Gaming, Makerspace, Bibliotheksrallyes und Trickfilme zugänglich.

Außerdem ist Werbematerial zum Download abrufbar.

Sukzessive werden  auf der neuen Plattform digitale Workshoptermine, Lehrmaterialien sowie Informationen rund um das Thema Medienbildung in Bibliotheken veröffentlicht. Diesen Input erarbeitet der dbv gemeinsam mit acht Expert*innen.

Aufgrund der Corona-Pandemie bilden die Webinare derzeit das Herzstück der Website. Es werden hier neue Online-Seminare angekündigt, von bereits durchgeführte Webinaren steht ein Mitschnitt zur Verfügung.

Aktuelle Informationen

Tutorials

Im Rahmen des Projektes Netzwerk Bibliothek Medienbildung entwickelt der dbv regelmäßig Tutorials zu ausgewählten Themen digitaler Medienbildung.

Kreative Fotoprojekte für Kinder und Jugendliche mit dem Greenscreen

Im nun erschienenen zweiten Tutorial der Reihe #Praxistools stellt die Medienpädagogin Dorle Voigt aus der Stadtbibliothek Frankenthal vor, wie in der Bibliothek kreative Fotoprojekte für Kinder und Jugendliche mit dem Greenscreen umgesetzt werden können.

Weitere Informationen

Tutorial „Makey Makey“

Im Rahmen des Projektes "Netzwerk Bibliothek Medienbildung" wird  der dbv regelmäßig Tutorials zu ausgewählten Themen online stellen. Den Auftakt macht Experte Achim Schroth aus der Stadtbibliothek Pforzheim mit dem Tutorial „Makey Makey“. Er demonstriert, wie Kinder spielerisch ans Programmieren herangeführt werden und z. B. lernen, ein Bananenklavier zu codieren. Nachmachen lohnt sich!

Zum Tutorial

Webinar-Reihe zum Thema Medienbildung

Falls Sie an den bereits durchgeführten Online-Veranstaltungen nicht teilnehmen konnten, so finden Sie meist die Mitschnitte auf der Website "Netzwerk Bibliothek Medienbildung" zur Nachnutzung.
Bisher haben die folgenden Webinare stattgefunden: „Irgendwas mit Medien – Grundbegriffe der Medienbildung kennenlernen und verstehen“ von der Bibliothekarin und Medienpädagogin Kim Giuliani, Zentral- und Landesbibliothek Berlin, „Medienbildung geht nur gemeinsam – Strategien für erfolgreiche Kooperationen“ mit dem Experten Dennis Kranz, das Online-Seminar „Fake News erkennen – Wie Bibliotheken Jugendliche unterstützen können“ mit dem Experten Andreas Langer sowie "Grundlagen der Medienbildung in der Bibliothek" (Workshop-Leitung: Kathrin Joswig, Medienpädagogin, Vermittlungs- und Programmarbeit der Zentralbibliothek Bücherhallen Hamburg)

Quelle: Website Netzwerk Bibliothek Medienbildung

Werbemittel zum Tag der Bibliotheken am 24.10

Bibliotheken sind aufgerufen, am 24.10. ihre Einrichtung ins Licht zu rücken, sei es durch Aktionen, Pressearbeit oder Werbung. Da Veranstaltungen im Pandemie-Jahr 2020 nur unter Auflagen oder digital stattfinden können, sollten Sie neben Online-Aktionen einen besonderen Schwerpunkt auf die Pressearbeit und Werbung legen.

In bewährter Form stellt der Deutsche Bibliotheksverband e. V. (dbv) wieder Aktionsplakate im Rahmen der Kampagne "Netzwerk Bibliothek Medienbildung" zur Verfügung. Es wurden zwei Plakate und drei Postkartenmotive entwickelt, womit Sie die Nutzer*innen der Bibliothek auf Ihre Angebote zur Förderung der Medien- und Informationskompetenz aufmerksam machen können.

Die Werbemittel konnten bis zum 25.09.2020 online in zwei verschiedenen Paketgrößen bestellt werden.

Natürlich gibt es die Plakate und Postkarten auch weiterhin zum Download:
netzwerk-bibliothek.de/de_DE/werbematerial-bestellen

Top