Glori Globus ...

Das Konzept

Mit diesem Stufenkonzept unterstützt die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen die Bibliotheken ganz konkret. "Glori Globus auf Entdeckungsreise" ist eine Arbeitshilfe und ein professionell aufbereitetes Angebot zur Förderung der Lese-, Medien- und Informationskompetenz. Es eignet sich für kleine bis mittlere Bibliotheken, die bisher noch wenig oder keine Erfahrung mit Führungen haben als Einstieg bzw. für diejenigen Bibliotheken, die diese Arbeit mittels der Materialien professionalisieren wollen.

Im Mittelpunkt steht „Glori Globus“, die Entdeckermaus. Gemeinsam geht sie mit den Kindern auf eine Reise in die Welt der Bibliothek. Eine teilnehmende Bibliothek bietet einem Kindergarten oder der Grundschule verschiedene Termine in ihren Bibliotheksräumen an. Die einzelnen Module, hier Reise 1 bis 5 genannt, bauen aufeinander auf. Natürlich kann es vorkommen, dass ein Termin z.B. wegen Krankheit von einem der Kooperationspartner abgesagt werden muss. Die Module eignen sich zudem als eigenständige Veranstaltungsformate. Kleine Sticker bestätigen die Teilnahme an einem Modul.

Am Ende des Projektes stehen der ausgefüllte und mit Stickern beklebte Reisepass sowie die Urkunden für die Kinder als Nachweis für die erlangte Bibliothekskompetenz.

Alle grafischen Elemente hat die Illustratorin und Grafikerin Katharina Bitzl entworfen.

Einen Überblick über das Konzept erhalten Sie in diesem Handout (PDF).

Ziele

Die Kindergärten und Schulen profitieren durch ihre Projektteilnahme. Die Institutionen fungieren als Multiplikator und so besitzen zahlreiche Kinder am Ende einen Leseausweis. Sie lernen spielerisch wichtige Bibliotheksfunktionen kennen. Primäres Ziel ist die Vermittlung von Lesefreude und Medienkompetenz. Des Weiteren werden die Räumlichkeiten näher kennengelernt, die Vielfalt des Medienangebotes dargestellt und erste Erfahrungen über die Aufstellung der Medien vermittelt.

Das Projekt dient zur Einführung regelmäßiger Bibliotheksbesuche von Gruppen und soll die Kooperation zwischen den Institutionen stärken. Begleitende Pressearbeit vor Ort für „Glori Globus auf Entdeckungsreise“ weist in der Öffentlichkeit auf die Wichtigkeit der Bedeutung von Bibliotheken für das Erlangen von Lesebegeisterung sowie Informations- und Medienkompetenz hin.

Das Konzept ist eine Empfehlung bzw. es sind fakultative Veranstaltungsideen eingearbeitet - falls eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Einrichtungen gewünscht und möglich ist. Die Materialien und das Grundkonzept können unverändert, aber auch angepasst an die individuellen Rahmenbedingungen der Bücherei, verwendet werden.

Materialien


Bestellformular Werbemittel (Fa. Schöningh)
FOLGT IN KÜRZE!

Arbeitshilfe (PDF)
ausführliche Beschreibung aller Module
(Reise 1 bis Reise 5)

 

Werbemittel

Übersicht der kostenpflichtigen Materialien (PDF)

  • Plakat
  • Reisepass
  • Stickerbogen
  • Lesezeichen
  • Urkunde
  • Rucksack

Vertrieb über Bibliotheksservice Unterfranken - Schöningh Buchhandlungen GmbH & Co. KG

Ausmalbild Glori Globus - Vorschulmaus + Schulmaus (kostenfrei)

diverse Mustervorlagen zum Download (kostenfrei)

Mustervorlagen

Mustervorlagen unterstützen Sie bei der Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrkräften und der regionalen Presse.
 

Mustervorlage Pressemitteilung (Word)

Mustervorlage Elternanschreiben Kita-Kinder (Word)

Büchereilied (PDF)

Literaturliste (Excel)

Mustervorlage Anschreiben Lehrkräfte (Word)

Mustervorlage Elternanschreiben Schulkinder (Word)

Vorlage "Suchwörter-Rätsel“ (Word)

Vorlage "Emoji-Quiz" und Lösungen (Variante a und b; Word)

Vorlage „Mein Lieblingsbuch“ (PDF)

Hinweise

Eine gute Möglichkeit, die Rahmenbedingungen und die Laufzeiten festzuhalten, bietet ein Kooperationsvertrag. Wichtig ist hierbei, Ansprechpartner*innen zu benennen, um gegenseitige Planungssicherheit zu gewährleisten.
=> Mustervereinbarungen Kooperationsvertrag öffentliche Bibliothek & Schule

In Ihren eigenen Unterlagen und Materialien dürfen Sie die Grafiken und das Logo von Glori Globus gerne verwenden, diese aber nicht verändern.

Ausgewählte Presseberichte und Fotos, am besten in digitaler Form, sind uns für unsere Berichterstattung immer willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Lassen Sie uns gerne an Ihren Erfahrungen und inhaltlichen Anpassungen teilhaben: 
Kontaktdaten der Ansprechpartner*innen der für Sie zuständigen Fachstelle

Ansprechpartnerin:

Susanne Zacharias
E-Mail: susanne.zacharias@bsb-muenchen.de

Top