Sommerferien-Leseclub

Ganz entspannt und freiwillig nehmen Kinder und Jugendliche in den Ferien ein Buch zur Hand.
Dieser Traum vieler Eltern, Lehrer*innen und Bibliothekar*innen ist bereits in vielen Städten und Gemeinden in Erfüllung gegangen. Und er könnte schon bald auch bei Ihnen Realität werden!

Der "Sommerferien-Leseclub in Bayern" wird konzipiert von der Staatlichen Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und veranstaltet von den teilnehmenden öffentlichen Bibliotheken in Bayern. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Bibliotheksverbandes e. V. , die Werbematerialien werden vom Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e. V. vertrieben.

 

Gut ausgestattet und optimal vorbereitet

Über 180 Bibliotheken nehmen in diesem Jahr wieder am Sommerferien-Leseclub teil!
Wir haben die Liste der teilnehmenden Bibliotheken, nach Bezirken sortiert, online gestellt.
Sollte Ihre Bibliothek auf der Liste fehlen,  kontaktieren Sie uns bitte!

Am 17. und 21. Mai fand unsere Informationsveranstaltung "Der Sommerferien-Leseclub in Bayern: was geht 2021?" statt. Wir bedanken uns bei den über 160 Kolleg*innen, die daran teilgenommen haben. Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wie die Präsentation als pdf zur Verfügung gestellt. Darin finden Sie auch Abbildungen der neuen Werbematerialien, inklusive des neu entwickelten Sommer-Journals. Wir haben außerdem einen Leitfaden erstellt, der die bisherige Projektbeschreibung ersetzt und auch alle Neuerungen detailliert erklärt.

Wenn Sie nun eifrig mit der Bewerbung des Sommerferien-Leseclubs beginnen möchten, nutzen Sie dafür gerne das nun in höherer Auslösung zur Verfügung stehende Logo des Sommerferien-Leseclubs. Sie dürfen dieses frei verwenden!

Alle Materialien finden Sie auch im Informationskasten auf der rechten Seite. Kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu.

 

 

Onlinekonferenz mit Infos zu Lesungen vor Ort oder digital

Dank der Förderung im Rahmen des Projektes "Neustart Kultur" des Deutschen Literaturfonds e.V. können wir Ihnen ein paar kostenlose Lesungen vor Ort oder online anbieten! Die dafür ausgewählten Autor*innen stellen wir Ihnen bei unserer Infoveranstaltung online vor.

Die Informationsveranstaltung (Online Konferenz) findetam 17. Mai ist leider schon ausgebucht.
Sie können sich stattdessen für den zweiten Termin am 21. Mai anmelden. Die Dauer ist jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Seien Sie gespannt auf die Neuerungen in Konzept und Umsetzung!

Auf der Tagesordnung steht:

  • Das bewährte Konzept des Sommerferien-Leseclubs und neue Komponenten: Teams, Challenges und kreative Beiträge
  • Die neue Werbemittelkonzeption: Im Mittelpunkt: das Sommer-Journal
  • Der Sommerferien-Leseclub wird digital: die neue offizielle Webseite für den Sommerferien-Leseclub
  • Autor*innenbegegnungen und Workshops: kostenlose Lesungen in Ihrer Bibliothek und digitale Workshops für alle
  • Corona-konforme Veranstaltungen: Ideenpool und Erfahrungsaustausch

Bei Interesse können Sie sich dafür noch bis 07. Mai 2021 anmelden. Nutzen Sie dafür bitte unser Anmelde-Formular im Fortbildungskalender auf unserer Webseite.

 

Immer der richtige Titel - und weitere Informationen zum SFLC 2021

Manches scheint in 2021 noch ungewiss, doch auf eines kann man sich verlassen: Die aktuellen Titellisten "Junior"und "Teens" stehen auch in diesem Jahr wieder zum Download bereit. Sie finden diese in der Infobox "Materialien" auf der rechten Seite. Darin finden Sie viele Anschaffungsvorschläge für Ihr Sommerferien-Leseclub-Angebot mit neuen und beliebten Titeln für Kinder und Jugendliche. Wie immer sind die Titel dieser Listen nur Vorschläge und nicht verpflichtend, Sie können gerne auch andere Titel in Ihr Angebot integrieren!

Außerdem wurde die Projektbeschreibung für dieses Jahr aktualisiert. Sie steht ebenfalls in der Infobox zur Verfügung und enthält einige Neuerungen. Am Ende des Dokuments ist ein grober Zeitplan abgebildet, an dem Sie sich ohne Probleme orientieren können.

Die neu entworfenen Werbematerialien können Sie ab sofort bis 23. April 2021 über den neu eingerichteten Webshop des Bibliotheksverbandes Mittel- und Oberfranken e.V. bestellen. Als Alternative gibt es auch noch den üblichen Bestellschein zum Download, den Sie ausdrucken und nach dem Ausfüllen traditionell per Fax oder Brief an den Bibliotheksverband senden können. 

Am 17. Mai 2021 gibt es eine Infoveranstaltung online, bei der wir das neue SFLC-Konzept mit Teams, Challenges und kreativen Beiträgen und das "Sommer-Journal" vorstellen! Dazu gibt es Tipps zur krisensicheren Durchführung in Pandemiezeiten. Außerdem gibt es Autorenlesungen zu gewinnen, die notfalls auch als Online-Lesungen für alle SFLC-Teilnehmer durchgeführt werden können! Mehr dazu demnächst auf diesem Bildschirm!

Anmeldungen zum Sommerferien-Leseclub sind noch bis zum 23. April 2021 möglich!

Anmeldung zum Sommerferien-Leseclub 2021

Der Sommerferien-Leseclub (SFLC) geht in eine neue Runde! 

Noch sind wir hinter den Kulissen damit beschäftigt, Ihnen einige konzeptionelle Neuerungen zu bieten, die den Club noch ansprechender machen sollen.
Freuen Sie sich auf neue Ideen und Angebote, wie z.B. die Möglichkeit, auch Teams und Familien zuzulassen, viele Challenges und das kreativ einsetzbare "Sommer-Journal", das die Bewertungskarten und das Ausweiskärtchen ersetzen soll.

Eine Einführung in den Ablauf des Sommerferien-Leseclubs sowie Tipps, wie der SFLC in Pandemiezeiten krisensicher durchgeführt werden kann, gibt Ihnen eine neue Handreichung, die wir in den nächsten Tagen online stellen werden.

Melden Sie Ihre Bibliothek bis zum 23.4.2021 per E-Mail an sommerferien-leseclub@bsb-muenchen.de an und teilen Sie darin neben der offiziellen Adresse der Bibliothek auch die Kontaktdaten des Ansprechpartners (Name, Tel., E-Mail) mit. 

Vergessen Sie nicht, die benötigten Werbematerialien bis 23.4.2021 zu bestellen, die der Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e.V. vertreibt.
Auch dazu gibt es in Kürze weitere Informationen.

Wir halten Sie wie gewohnt hier auf unserer Website und per Rundmail auf dem Laufenden.

Bei weiteren Fragen und Anliegen wenden Sie sich gerne direkt an Frau Jacoby

Ansprechpartnerin:

Rebecca Jacoby
E-Mail: rebecca.jacoby@bsb-muenchen.de

Top