Sommerferien-Leseclub

Ganz entspannt und freiwillig nehmen Kinder und Jugendliche in den Ferien ein Buch zur Hand. Dieser Traum vieler Eltern, Lehrer*innen und Bibliothekar*innen ist bereits in vielen Städten und Gemeinden in Erfüllung gegangen. Und er könnte schon bald auch bei Ihnen Realität werden!

Der "Sommerferien-Leseclub in Bayern" wird konzipiert von der Staatlichen Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und veranstaltet von den teilnehmenden öffentlichen Bibliotheken in Bayern. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Bibliotheksverbandes e. V. , die Werbematerialien werden vom Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e. V. vertrieben.

 

 

Allgemein

Der Sommerferien-Leseclub (SFLC) ist ein landesweites Projekt zur Leseförderung. Der SFLC vermittelt Spaß am Lesen, fördert Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis. Die Teilnehmenden werden „Clubmitglied“ beim Sommerferien-Leseclub ihrer Stadt- oder Gemeindebibliothek und können exklusiv, kostenlos und unkompliziert neue spannende Bücher, Comics, Graphic Novels, E-Books und Hörbücher während der Projektlaufzeit ausleihen. Sie können an Challenges teilnehmen und so ihren Lese-Horizont erweitern oder kreativ werden.

Nach der Anmeldung für den Sommerferien-Leseclub können die Kinder und Jugendlichen die gekennzeichneten Bücher ausleihen. Bei der Anmeldung bekommen die Teilnehmenden  ein Sommer-Journal, ein Mit-Mach-Heft zum Sammeln der Stempel und Bewertung der gelesenen Bücher. Das Sommer-Journal wird immer wie ein Pass vorgelegt, um die gelesenen und bewerteten Bücher mit Stempel bestätigen zu lassen.

Bis zu dem von Ihnen festgelegten Endtermin haben die Clubmitglieder Zeit, Bücher zu lesen und zu bewerten. Am Ende des Sommerferien-Leseclubs wird entweder die Stempelseite herausgeschnitten und in der Bibliothek abgegeben oder das ganze Heft wird eingesammelt, als Los genutzt und mit der Urkunde wieder zurückgegeben.

Alle Teilnehmenden erhalten eine Einladung für die Abschlussveranstaltung, die bis Ende September 2022 in der Bibliothek stattfinden sollte und bei der dann die Urkunden überreicht, das Sommerjournal zurückgegeben und die Gewinner der Preise ausgelost werden.

Zeitraum

Der Sommerferien-Leseclub findet hauptsächlich im Zeitraum der bayerischen Sommerferien statt: 18. Juli bis 18. September 2022

Den genauen Zeitraum können Sie in diesem Rahmen selbst festlegen (z.B. Start eine Woche vor und Ende eine Woche nach den Sommerferien, damit auch Kinder und Jugendliche, die im Urlaub wegfahren, daran teilnehmen können).

Zielgruppe

Hauptzielgruppe sind weiterhin Schüler*innen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 8, welche zwischen 6 und 15 Jahren alt sind. Die Trennung zwischen SFLC und SFLC junior gibt es im neuen Konzept nicht mehr. Letztlich entscheidet die Bibliothek, für welche Altersstufe(n) sie den Sommerferien-Leseclub anbietet.

Titelauswahl

Die Titelauswahl soll attraktive und neue Bücher bzw. Medien enthalten und möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen Leseanreiz bieten. Dafür wird eine Vorschlagsliste mit Neuerscheinungen zur Verfügung gestellt, die sich an unterschiedlichen Interessen und Lesefähigkeiten der Kinder und Jugendlichen orientiert. Neben Erzählungen und Romanen kommen auch erzählende Sachbücher in Frage. Die Bücher können (z.B. bei Ihrem regionalen Bibliotheksverband) neu angeschafft werden.

Büchereien in rein kommunaler Trägerschaft können für diese „Maßnahme für den Bestandsaufbau“ bei der  Staatlichen Landesfachstelle eine Förderung beantragen. Bitte stellen Sie den Antrag dafür bis spätestens 15. Mai 2022.

Büchereien in kirchlicher Trägerschaft finden die Formulare für die Zuschuss- und Projektmittelanträge 2022 auf der Webseite des Michaelsbundes. Auf der Webseite finden Sie ebenfalls Medienlisten im Shop.

Natürlich können auch geeignete schon vorhandene Titel und neu gekaufte Titel außerhalb der Liste verwendet werden.

 

Medientipps zu den Challenges 2022 (pdf)

Titelliste Junior 2022 (pdf)

Titelliste Teens 2022 (pdf)

Werbematerialien

Die Werbematerialen werden vom Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e.V.  vertrieben. Es können vorkonfektionierte Pakete (für 100 Teilnehmende), halbe Pakete und als Extrapacks auch alle in den Paketen enthaltenen Materialien wie Plakate, werbende Lesezeichen-Flyer, Buchaufkleber, Urkunden, Sommer-Journale und Stickerbögen getrennt bestellt werden.

Bestellungen sind bis 26.4.2022 nur im Webshop des Bibliotheksverbandes (BV Mfr/Ofr) möglich:
Werbematerialien 2022 jetzte bestellen: Hier zum Webshop  (bis 26.4.22)

Die Neugestaltung der Werbematerialien und der SFLC-Website wurden gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.
Detailansicht aller Werbematerialien 2022 (pdf)

Website

Mit einer neuen Webseite zum SFLC können nun die Kinder und Jugendlichen dort abgeholt werden, wo sie gerne sind, und motiviert werden, sich selbst einzubringen. Sie kann dabei Leseanreize schaffen, Lesehorizonte erweitern, Medienkompetenz steigern und digitalen Austausch in einem geschützten Rahmen bieten.

Auf der neuen Website können sich die Kinder und Jugendlichen erstmal einen Überblick über den SFLC verschaffen und über Aktuelles und Online-Events das Comic-Tutorial von Paul Paetzel anschauen. Es sind außerdem die teilnehmende Bibliotheken auflistet, sodass man nachschauen kann, ob die eigene Bibliothek mitmacht. Bei Challenges sind jeweils eine ausgewählte Reihe an Medientipps unserer Redaktion vorgestellt, um Leseanreize zu schaffen (siehe Titellisten).

Für die neue Website können 2022 die Kinder und Jugendlichen auch Profilzugänge bei ihrer Bibliothek bekommen, um Bewertungen von eigenen Medien, den sog. Story-Checks zu veröffentlichen und die Medientipps der Challenges kommentieren zu können. Die Bewertungen und Kommentare kann man nur im angemeldeten Profil also in einem anonymisierten und geschützten Bereich einsehen, dies soll somit eine bayernweite Community erschaffen.

www.sommerferien-leseclub.de (Website für Ihre teilnehmenden Kinder und Jugendliche)

Unsere Profile sind automatisch generierte Nutzeraccounts, welche aus Tierarten oder Objekten bzw. Fabelwesen in Kombination mit Zahlen. z.B. Giraffe141, Buchfink756 oder  Vanilleeis670, Kosmonaut576

Wie läuft es ab? Sie schreiben eine Email an unsere Projektemailadresse und bestellen ihre Wunschanzahl an Profilen und ob Tiere oder Objekte. Sie erhalten von uns kostenfrei eine Exeltabelle von Profilen und dabei eine ausführliche Einführung. Bei der Anmeldung der Kinder mit den Eltern können Sie unter Einverständnis der Eltern ein Profil an ein Kind herausgeben.

 

Anmeldung

Rebecca Jacoby
E-Mail: rebecca.jacoby(at)bsb-muenchen.de

Anmeldung

Sie möchten als bayerische Bibliothek am Sommerferien-Leseclub 2022 teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte vorab bei Rebecca Jacoby aus der Landesfachstelle an.
Anmeldeschluss ist der 26.04.2022 (verlängert)

Liste der teilnehmenden Bibliotheken 2022 (pdf) (Stand: Mai 2022)

Leitfaden 2022

Leitfaden Sommerferien-Leseclub 2022 (pdf) (Stand: März 2022)

 

 

Downloads und Praxis-Beispiele

Vorlagen zum Download finden Sie auf der extra Unterseite, welche sich in den nächsten Monaten noch weiter füllen wird.

Zur Seite: Vorlagen und Downloads

Zudem füllt sich sich auch auf der weiteren Unterseite veranschaulichende Best-Practise-Beispiele mit Vorbildcharakter:

Zur Seite: Tipps & Praxisbeispiele

Auswertung

Nach Ablauf des Sommerferien-Leseclubs bitten wir die teilnehmenden Bibiotheken jedes Jahr um eine statistische Auswertung, um den Sommerferien-Leseclub weiterzuentwickeln und einschätzen zu können.  Dabei fragen wir folgende Zahlen von Ihnen ab:

A - angemeldete Teilnehmer*innen (= Anzahl der Anmeldekarten)
B - davon Jungen / Mädchen (siehe Anmeldekarten)
C- davon Teilnehmer*innen in Teams
D - Teilnahme nach Schularten (siehe Anmeldekarten)
E - Teilnahme nach Klassenstufen (siehe Anmeldekarten)
F – gelesene Medien insgesamt (inkl. Bücher, Hörbücher, Comics …)
G - erfolgreiche Teilnehmer*innen (mindestens 3 Stempel)  (= verteilte Urkunden)
H - gewonnene Neukunden (= neuausgestellte Leserausweise)

Senden Sie uns diese Angaben sowie Kritik, Anregungen und sonstige Anmerkungen unter dem Betreff "Auswertung SFLC"  per E-Mail an sommerferien-leseclub@bsb-muenchen.de, oder per Post an:

Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen,
Außenstelle Würzburg,
„Sommerferien-Leseclub in Bayern“,
Ludwigkai 4
97972 Würzburg

Ausgewählte Presseberichte und Fotos für die anschließende Berichterstattung sind uns natürlich auch immer willkommen.
Der Einsendeschluss ist immer der letzte Werktag im Oktober.

 

Aktuelles

Willkommen beim SFLC 2022!

193 kommunale und kirchliche Bibliotheken aus ganz Bayern sind in diesem Jahr mit dabei und wir heißen alle herzlich willkommen. Eine Liste der teilnehmenden Bibliotheken, geordnet nach Bezirken, haben wir für Sie zur Einsicht online gestellt. Sie finden Sie auch auf dieser Seite unter der Überschrift "Anmeldung".
Sollten Sie Werbemittel beim Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e.V. bestellt, aber uns noch nicht gesondert Bescheid gesagt haben, dass Sie mitmachen wollen, bitten wir Sie, dies nachzuholen. Ansonsten sind wir nicht über Ihre Teilnahme informiert.

Wir wünschen allen Beteiligen viel Vergnügen bei der Vorbereitung des SFLC 2022!

Jetzt online Werbemittel bestellen!

Ab sofort lassen sich die Werbematerialien im Webshop des Bibliotheksverbandes (BV Mfr/Ofr) bis zum 26.4.2022 bestellen. Sie finden auf unserer Seite auch Detailansichten um sich ein besseres Bild von dem Design der Werbematerialien machen zu können. Achtung: Eine Bestellung ist keine Anmeldung am SFLC! Falls noch nicht geschehen, melden Sie sich bitte bei uns bis zum 26. April an.

Ihre Best Practise Beispiele gesucht!

Sie haben tolle Projekte zum SFLC erfolgreich umgesetzt? Ein eigenes tolles Material erstellt? Einmalige Workshops und Aktionen stattfinden lassen? Dann lassen Sie Ihre Kolleg*innen davon nicht im Unklaren!
Wir suchen Ihre Fotos, Berichte, Vorlagen und co - Jegliches Material um einfacher von einer Idee in die Praxis zu gelangen. Ziel sind freie Materialien mit offener Lizenz nach dem Sinne einer Open Educational Resource (OER) Ihnen zur Verfügung zu stellen. Damit Sie von den Besten lernen können!

Auswertungsergebnisse 2021

In diesem Jahr haben wir Sie nicht nur um Ihre statistischen Auswertung, sondern auch um Ihre Meinung zu den Neuheiten am Konzept des SFLC gebeten. Bei beidem erhielten wir zahlreiche Rückmeldungen und möchten uns hiermit für Ihr Engagement und Ihr umfangreiches Feedback bedanken.
Insgesamt haben 2021 mehr Bibliotheken am SFLC teilgenommen als anfangs gedacht und berichtet. Aufgrund der eingehenden Zahlen stellte sich heraus, dass sogar insgesamt 194 Bibliotheken mit von der Partie waren. Rund 17.500 Teilnehmende (davon 41 % Jungen) lasen insgesamt mehr als 139.700 Medien. 71% der Kinder besuchten die Grundschule, welche dadurch weiterhin die Schulform mit den meisten Clubmitgliedern ist.

101 Bibliotheken haben zudem den Evaluationsbogen Evaluationsbogen ausgefüllt und damit geholfen, das erneuerte Konzept voranzutreiben. 46% der befragten Bibliotheken sind in Orten mit bis zu 50.000 Einwohnern ansässig. Immerhin 29% stammen aus Bibliotheken mit bis zu 10.000 Einwohnern. 51% der Befragten haben mehr als sechsmal am SFLC teilgenommen. Von den neuen Elementen schnitten mit einer Durchschnittsnote von 2,7 die Challenges am besten ab. Am schlechtesten schnitt die Einführung von Teams mit einer 3,7 ab. Wer zudem die Konzepterneuerungen schlecht benotete, benotete auch das neue Werbemittel - das Sommerjournal - schlecht. 3/4 wünschen sich keine Anmeldekarten mehr. Die neue Webseite für die Kinder und Jugendlichen fand mit einer 2,2 guten Anklang. Mehr als die Hälfte veranstaltete Abschlussveranstaltungen, viele einzelne Kreativworkshops wurden zudem vorallem Ort angeboten, es gab aber auch das ein oder andere Video, was für den SFLC gedreht wurde.

Ansprechpartnerin:

Rebecca Jacoby
E-Mail: rebecca.jacoby(at)bsb-muenchen.de

 

Allgemein
E-Mail: sommerferien-leseclub(at)bsb-muenchen.de

 

(das (at) bitte mit einem @ ersetzen)

Top