Einführung

Plattform Interkulturelle Bibliothek

Die Plattform Interkulturelle Bibliothek auf dem Bibliotheksportal dient als praxisorientierter Werkzeugkasten für die Arbeit öffentlicher und - in eingeschränktem Maße – auch wissenschaftlicher Bibliotheken.

Sie finden dort u.a.:

Materialien in mehreren Sprachen, Praxisbeispiele, Konzepte und Hintergrundinformationen sowie Hinweise zu Service/Benutzung und Bestandsaufbau.

Überblick

Die Förderung der Integration ist eine entscheidende Aufgabe der Kommunen. Öffentliche Bibliotheken ermöglichen mit interkulturellen und vielsprachigen Angeboten einen gleichberechtigten Zugang zu Literalität und Wissen - und damit eine aktive Teilnahme und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Zugleich sind Bibliotheken Räume der Begegnung und des Austausches sowie Orte des Lernens in Vielfalt.

Öffentliche Bibliotheken sollen also einen unverzichtbaren Beitrag leisten. Aber wie fängt man damit an? Was erwartet sich die sehr heterogene Zielgruppe von der Bibliothek und wie erreicht man diese überhaupt?

Weitere Informationen

dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit

ÖB_multikulturell - Wordpress-Plattform mit Medientipps und Informationen

Stadtbibliothek interkulturell auf der Website der Stadtbibliothek Nürnberg

Verband Binationaler Familien und Partnerschaften: Mehrsprachige Vorleseprojekte

Manifest zur multikulturellen Bibliotheksarbeit UNESCO/IFLA, Oktober 2009 (PDF)

Baukasten s.o.

Veranstaltungsideen des Büchereiverbandes Österreich (PDF ; 2015)

Methodensammlung: Welcome to my library – Methoden für die Interkulturelle Bibliotheksarbeit veröffentlicht: Tipps zur Zielgruppenansprache, Interviews sowie Medienempfehlungen vom Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen Anhalt (LAMSA) e. V. gemeinsam mit dem dbv-Landesverband Sachsen-Anhalt


 

Top