Zeitschriften

Publikumszeitschriften sind wesentlicher Bestandteil öffentlicher Büchereien und Bibliotheken. Sie dienen zum einen der schnellen und aktuellen Informationsvermittlung und zum anderen der Unterhaltung. Für viele Themen- und Sachbereiche leisten sie wertvolle Dienste, die mit dem Medium Buch kaum in gleicher Qualität z. B. hinsichtlich Aktualität erfüllt werden können bzw. die finanziellen Möglichkeiten vieler Büchereien übersteigen würden.

Die Landesfachstelle bietet schon seit vielen Jahren eine Zeitschriftenliste zur schnellen Orientierung für Büchereien und Bibliotheken an. Sie soll Hilfestellung beim konkreten Bestandsaufbau leisten und die wichtigsten Zeitschriftentitel aus dem mittlerweile immer schnelllebigeren Zeitschriftenmarkt filtern. Auch Bibliotheken sollten in regelmäßigen Abständen ihren Zeitschriftenbestand kritisch sichten, Kundenwünsche nach Möglichkeit berücksichtigen, auf neue Trends reagieren und Zeitschriften mit niedrigem Umsatz durch populärere Titel ersetzen. Aus diesem Grund liegt nun die überarbeitete und nach Themenkreisen sortierte Zeitschriftenliste 2019 vor, die als Arbeitshilfe für alle Büchereien gedacht ist, die ihren Zeitschriftenbestand einmal genauer unter die Lupe nehmen wollen. Wenn Sie sich für das Thema Zeitschriften weiter interessieren, sollten Sie auch einen Blick auf die Ergebnisse einer im Sommer 2018 gestarteten Umfrage unter ausgewählten bayerischen Bibliotheken werfen. Alle befragten Bibliotheken erzielen mit der Mediengruppe Zeitschriften überdurchschnittlich gute Umsätze.

Die Liste berücksichtigt neben Erwachsenen-Zeitschriften auch Empfehlungen für den Kinder- und Jugendbestand. Detaillierte Informationen finden sich in den Vorbemerkungen zur Liste.

Ergänzend dazu gibt es eine rein alphabetisch nach Zeitschriftentiteln sortierte Liste zum Download.

Top