Virtuelle Medien

Die Auswahl der virtuellen Medien erfolgt über den Medienshop des jeweiligen Anbieters. Bei E-Medien-Verbünden übernimmt entweder eine Bibliothek federführend die Medienauswahl oder die Verbundteilnehmer teilen sich die Tätigkeit anhand eines Bestellkalenders untereinander auf. Gegebenenfalls findet die Aufteilung auch nach Lektoraten/Sachgebieten statt. Somit ist gewährleistet, dass die Auswahl der E-Medien stets nach aktuellsten Gesichtspunkten erfolgt.

Bei der Medienauswahl ist von entscheidender Bedeutung, um welche Lizenz für das Medium angeboten wird. Von der Lizenz ist der Preis, die Nutzungsdauer und die Laufzeit abhängig.

 

Top