• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Literacy-Monat 2010 in Bayern

    15.12.09

    "Wir machen mit!"

    Das Bayerische Familienministerium startet im Rahmen des Projekts „Sprachberatung in Kindertageseinrichtungen“ landesweit einen „Literacy-Monat“. Er beginnt mit Veranstaltungen rund um den „Weltgeschichtentag“ am 20.3.2010 und endet am 23.4.2010 am „Welttag des Buches“.
    In allen bayerischen Kommunen sollen die Kindertageseinrichtungen, öffentlichen Bibliotheken, kirchlichen Büchereien und lokalen Buchhandlungen sowie Kindertheater mit individuellen und gemeinsamen Aktionen vor Ort ein öffentliches Bewusstsein für die wichtige Bedeutung von Literacy von Anfang an schaffen:

    Literacy beschreibt den eminent wichtigen frühkindlichen Umgang mit Sprache und Literatur, Erzählen und (Bilder-)Büchern, was längst nicht nur bei der sprachlichen Entwicklung von Migrantenkindern eine entscheidende Rolle spielt. Das Betrachten eines Bilderbuchs und das sich daraus ergebende Gespräch mit der Interaktion Kind und Vorleser stellen eine der wichtigsten Maßnahmen zur Förderung von Literacy dar. Hier können Bibliotheken ansetzen und eine Zusammenarbeit mit Kinderkrippen, Kindergärten, Kindertagesstätten anstreben, unabhängig davon, ob sie nur als Vermittler von Literatur agieren möchten oder selbst aktiv werden, z. B. in Form von regelmäßigen Vorlese- und Erzählstunden oder durch Schnupperstunden in der Bibliothek.

    Die öffentlichen Bibliotheken sollten auf die Kindertageseinrichtungen in ihrem Umkreis zugehen, um gemeinsam lokale Aktivitäten zu initiieren! Erprobte Ideen für Bibliotheken finden Sie schon jetzt in unserer Oebib-Rubrik Leseförderung / Bibliothek und Kindergarten.
    Ab Ende Januar soll es im Internet eine spezielle Ideenbörse mit weiteren Literacy-Aktivitäten geben. Im Februar erhalten alle Kindertageseinrichtungen und Bibliotheken mit der Post weitere Informationen, die Ende Januar vorab per Rundmail versendet werden sowie Werbematerialien für die Aktion.

    Nutzen Sie den Rückenwind der vom Ministerium angeschobenen bayernweiten öffentlichkeitswirksamen Aktion und knüpfen Sie neue Kontakte mit den Kindergärten oder vertiefen Sie die bisherige Kooperation! Zumindest am „Welttag des Buches“ sollten Sie zusammen mit den Kindergärten z.B. durch die Präsentation des Bilderbuchkinos „Das ist aber total mein Buch!“ ganz nebenbei die Bedeutung von Bibliotheken herausstellen! Und nehmen Sie auch mit der Presse Kontakt auf, damit diese über Ihre lokalen Aktionen berichtet!

    Für die unterfränkischen Bibliotheken:
    In den "Literacy-Monat“ ist auch die 2. Unterfränkische Lesewoche „Unterfranken liest“ in der Zeit vom 15. – 29. April 2010 eingebettet - dieses Mal unter dem Motto „Übergänge gestalten“. Mit diesem Thema berührt die Aktion alle Kinder und Jugendlichen an allen Übergängen in der Entwicklung vom Kleinkind bis ins Erwachsenenalter hinein und setzt die Intention der Leseförderung und Schulbibliotheksarbeit rund um den Welttag des Buches gezielt fort. Gerade Lesen, Vorlesen und ergänzende und vertiefende Aktivitäten rund um Buch, Bücherei, etc. bieten eine hervorragende Möglichkeit der Zusammenarbeit und Verzahnung auch von Kindergärten und Schulen.

     



    Von: Norbert Hellinger

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Bibliothek und Kindergarten
    Lese- und Literaturförderung
    Projekte

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek