• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Personalia

    25.09.12

    Leitungswechsel in Bayerns Bibliotheken 9/2012

    v.l.: M. Fuchs-Fechtner,
    G. Pilz, M. Frost
    Foto: Gemeindebibliothek
    Kümmersbruck

    Dr. Zeljka Sokolovic
    Foto: privat

    Beate Etzelmüller
    Foto: privat

    Über einen regelmäßigen Informationsservice "Personalia" zeigen wir an, wenn in Bayerns Bibliotheken neue Leiterinnen und Leiter an den Start gehen. Dadurch möchten wir es Ihnen erleichtern, bei Fragen, die Sie an Kolleginnen und Kollegen aus Einrichtungen vergleichbarer Größe haben, gezielt mit dem richtigen Ansprechpartner in Verbindung zu treten. Wer "neu ist in Bayerns Bibliotheken" entnehmen Sie bitte der folgenden, nach Regierungsbezirken geordneten Übersicht. Diese erstreckt sich rückwirkend über ein Quartal. Auf OeBiB.de in der Rubrik Bibliotheken finden Sie die Bibliotheksadressen.


    Mittelfranken

    Happurg (3.632 Einwohner)

    Brigitte Güttler leitet ab sofort die reaktivierte Gemeindebücherei.

    Theilenhofen (1.173 Einwohner)

    Ursula Hafner-König leitet seit 1. Januar 2012 die Gemeindebücherei (2.675 Medien).

    Niederbayern

    Hofkirchen (3.600 Einwohner)

    Die bisherige Leiterin der Gemeindebücherei (6.881 Medien, 11.891 Entleihungen), Karin Schneider, hat sich beruflich verändert und zum 1. Juli die Leitung an ihre Mitarbeiterin Stefani Peterlick abgegeben.


    Oberfranken

    Pegnitz (13.599 Einwohner)

    Andrea Giesbert ist seit 1. Januar 2012 verwaltungsmäßig für die Leitung der Stadtbücherei (18.110 Medien, 63.974 Entleihungen) zuständig, das operative Geschäft machen die Bibliotheksmitarbeiterinnen.
    Weitere Informationen zur Bibliothek
    vgl. die Bibliotheksnachricht auf OeBiB.de zum 65jährigen Jubiläum


    Oberpfalz

    Kümmersbruck (9.817 Einwohner)

    Willi Simbek, der langjährige Leiter der Gemeindebibliothek (16.227 Medien, 43.865 Entleihungen), wurde zum 1. Juni 2012 in die Freistellungsphase (Altersteilzeit) verabschiedet.
    Neue Leiterin ist Gabi Pilz, die bereits seit einigen Jahren mitarbeitet und sich seitdem engagiert fortbildet. Zusätzlich stellte die Gemeinde zwei weitere Mitarbeiterinnen (s. Bild) ein, so dass eine Vollzeitstelle nun auf drei Teilzeitkräfte aufgeteilt ist.
    Das neue Bibliotheksteam hat umfangreiche Pläne für die Zukunft: die Umgestaltung der Jugendabteilung, Anschaffung von Konsolenspielen, Abendöffnungstermine (vor allem vor den Ferien) sowie Bestandssichtung und Aussonderungsaktionen.


    Unterfranken

    Kist (2.430 Einwohner)

    Margret Link arbeitete seit 1999 als Leiterin der Gemeindebücherei. Veranstaltungen für Kinder und Sprachförderung für die ganz Kleinen waren der gelernten Erzieherin stets ein besonderes Anliegen. Ihre Kenntnisse der Jugendliteratur setzte sie für einen an den Nutzerinteressen und -bedürfnissen ausgerichteten multimedialen Bestand ein und machte aus der Gemeindebücherei eine kreativ arbeitende Dienstleistungseinrichtung. In ihre Dienstzeit fallen auch der anstrengende Auszug der Bibliothek aus dem Rathauskeller und die Neueinrichtung im Nachbarhaus, verbunden mit einer zeitgemäßen EDV- und Internetausstattung und einem Online-Katalog.
    Mittlerweile ist Frau Link in der Bibliothek Markt Höchberg tätig. Sie hat die Kinder- und Jugendarbeit übernommen und gleichzeitig die Funktion der stellvertretenden Leitung inne.
    Dr. Zeljka Sokolovic ist die Nachfolgerin von Frau Link und leitet die Gemeindebücherei Kist (ca. 5.076 Medien, 8.293 Entleihungen) seit 01. Mai 2012. Die neue Leiterin schätzt die bisher in der Bibliothek geleistete Arbeit hoch ein und möchte Kontinuität bewahren. Neue Arbeitsschwerpunkte sollen aus der praktischen Arbeit heraus und in gemeinsamer Teamarbeit entstehen.

    Marktsteft (1.796 Einwohner)

    Neue Leiterin der Gemeindebücherei (1.994 Medien) ist seit September Beate Etzelmüller. Von Beruf Marketing-Kauffrau, bringt sie aus diesem Bereich gute Kenntnisse mit, um die Bibliothek zu leiten und in der Gemeinde zu verankern.
    Sie findet eine gute Ausgangslage vor: Im Jahr 2002 sind erhebliche Investitionen in eine Neumöblierung der Bibliothek geflossen.
    "Zum Lesen kam ich schon sehr früh, als ich mit 6 Jahren eine alte Ausgabe der Karl May Romane (Der Mahdi) in die Hände bekam. Lesen ist immer wieder faszinierend, weil es mir die Möglichkeit verschafft, abzutauchen in die Welt der jeweiligen Geschichte. Den ehrenamtlichen Büchereidienst habe ich angenommen, da ich die Faszination Buch weitergeben möchte, vor allem an die Kinder, die sich durch den verstärkten TV-'Genuss' kaum mehr in andere Welten hinein versetzen können", so Beate Etzelmüller zu ihrer Lesebiografie.
    Sie löst die Biologin Beate Wende ab, die die Leitung der Bibliothek seit 1. Januar 2004 innehatte. Ihr ist es gelungen, im Kinderbereich Zuwächse zu erzielen.

    Sondheim v.d. Rhön (984 Einwohner)

    Neue Leiterin der Gemeindebücherei (3.720 Medien) ist seit dem 1. Juli 2012 Birgit Schilling. Ihre beruflichen Erfahrungen bringt sie aus dem Verkauf mit. Bei den Basiskursen der Landesfachstelle im November/Dezember wird sie sich für den Bibliotheksbereich noch speziellere Kenntnisse erwerben. Sie ist in der Gemeindeverwaltung tätig und hat nun auch die Bibliothek übernommen. Als erste Amtshandlung hat Frau Schilling neue Bücher für die Gemeindebücherei beschafft.
    Die langjährige Leiterin Jutta Kriegler hat ihren Dienst für die Bibliothek, den sie seit 1. Juni 2003 innehatte, ganz beendet.

    Kurz-Informationen zum Leitungswechsel in Ihrer Bibliothek veröffentlichen wir jeweils zum Quartalswechsel (1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober) auf OeBiB.de und zu einem späteren Zeitpunkt in ÖBiBkompakt.
    Nächster Redaktionsschluss für Ihre Rückmeldungen ist der 15. Dezember 2012, Berichtszeitraum ist dann September bis Dezember 2012.

    Bitte unterstützen Sie uns dabei, personelle Veränderungen regelmäßig anzuzeigen, und melden Sie sich bei Ihren
    Ansprechpartnern der Landesfachstelle.


    Von: Landesfachstelle

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Landesfachstelle
    Personalia

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek