• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Personalia

    07.05.14

    Leitungswechsel in Bayerns Bibliotheken - 5/2014

    Monika Wopperer, langj. Leiterin Gunzenhausen

    Carolin Bayer, neue Leiterin in Gunzenhausen
    (beide Fotos: Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen)

    vorne v.l.n.r.: die neue Büchereileiterin Claudia Glatt, ihre Vorgängerin Gertraud Hellmich (Foto: Gemeinde Langweid/Lech)

    Ernst Arold, Bibl.-ltg. in Rente (Foto: Stadtbibliothek Erlenbach)

    Christine Fröhlich, neue Bibliotheksleiterin in Erlenbach (Foto: privat)

    l.: Ruth Stanke, bish. Leiterin, r.: Brigitte Siebenlist, neue Leiterin (Foto: GB Schöllkrippen)

    Elisabeth Birkhold, 32 Jahre Leiterin in Veitshöchheim

    v.r.: BM Rainer Kinzkofer, langj. Büchereileiterin Elisabeth Birkhold, Nachfolger Martin Wehner und Leiter der AS Würzburg der BSB/Landesfachstelle Stephan Niemeyer
    (beide Fotos: Dieter Gürz www.veitshoechheim-blog.de)

    Über einen regelmäßigen Informationsservice "Personalia" zeigen wir an, wenn in Bayerns Bibliotheken neue Leiterinnen und Leiter an den Start gehen. Dadurch möchten wir es Ihnen erleichtern, bei Fragen, die Sie an Kolleginnen und Kollegen aus Einrichtungen vergleichbarer Größe haben, gezielt mit dem richtigen Ansprechpartner in Verbindung zu treten. Wer "neu ist in Bayerns Bibliotheken", entnehmen Sie bitte der folgenden, nach Regierungsbezirken geordneten Übersicht. Diese erstreckt sich rückwirkend über ein Quartal. Auf OeBiB.de in der Rubrik Bibliotheken finden Sie die  Bibliotheksadressen 


    Mittelfranken

    Gunzenhausen (16.143 Einwohner)
    Aus der Stadt- und Schulbücherei (58.661 Medien, 202.118 Entleihungen) hat sich die längjährige und profilierte Leiterin Monika Wopperer verabschiedet, die seit 1. August 1999 das Amt innehatte.
    Carolin Bayer
    , früher stellvertr. Leiterin in Straubing, hat seit 1. Februar 2014 die Leitung übernommen.
    Meldung auf OeBiB.de


    Niederbayern

    Moosthenning (4.791 Einwohner)
    Gabriela Schneil wird die Nachfolge von Gisela van Schrick in der Gemeindebücherei Moosthenning (10.549 Medien, 28.733 Entleihungen) übernehmen. Der genaue Termin des Personalwechsels ist noch nicht bekannt.


    Oberbayern

    Burghausen (17.587 Einwohner)
    Lisa Kost hat seit dem 1. Januar 2014 die Leitung der Stadtbibliothek (
    56.971 Medien, 201.787 Entleihungen) während der Mutterschutzzeit für Christin Moll übernommen.

    Freilassing (16.230 Einwohner)
    Edith Karnowski hat zum 1. Januar 2014 die Leitung der Stadtbücherei (24.446 Medien,107.640 Entleihungen) während der Mutterschutzzeit für Jana Schaidinger (geb. Linnemannstöns) übernommen.


    Schwaben

    Dirlewang (5.703 Einwohner)
    Angelika Peter hat Karina Franzke als Leiterin in der Gemeindebücherei (6.091 Medien, 10.019 Entleihungen) abgelöst.

    Langweid am Lech (7.632 Einwohner)
    Gertraud Hellmich war von 2002 bis 2014 die Leiterin der Gemeindebücherei Langweid am Lech (Landkreis Augsburg). Im April ist Frau Hellmich in den Ruhestand getreten.
    Ihre Nachfolgerin ist Claudia Glatt. Die gelernte Dekorateurin arbeitete vorher viele Jahre in der Buchabteilung eines großen Kaufhauses. Sie möchte die neue Bücherei (7.229 Medien, 15.799 Entleihungen) zu einem kommunikativen Treffpunkt für Jung und Alt ausbauen und sich ebenfalls für die Leseförderung engagieren. Meldung auf OeBiB.de

    Pfaffenhofen a.d. Roth (6.982 Einwohner)
    Kerstin Härle hat am 1. Januar 2014 die Leitung der Bibliothek (14.432 Medien, 25.766 Entleihungen) übernommen, die vorher Ina-Maria Schmidt innehatte.


    Unterfranken

    Erlenbach am Main (9.972 Einwohner)
    Hier verabschiedete sich Diplom-Bibliothekar Ernst Arold, der langjährige Leiter der Stadtbibliothek (24.667 Medien, 78.998 Entleihungen), am 30. April 2014 nach knapp 34 Jahren. Er kann auf eine erfolgreiche Amtszeit zurückblicken, in der er immer wieder innovative Akzente vor allem im Bereich EDV und digitale Entwicklungen gesetzt hat.
    Ernst Arolds Nachfolgerin ist Christine Fröhlich, die zum 1. Mai die Leitung der Bibliothek übernommen hat. Meldung auf OeBiB.de

    Mönchberg (2.577 Einwohner)
    Ende 2013 ist die Bibliotheksleiterin Karin Schnellbach mit nur 44 Jahren unerwartet verstorben. Sie hat die gemeindliche Bibliothek aufgebaut und bis zu ihrem Tod ehrenamtlich geleitet. Aus einer winzigen, eingeengten Bibliotheksecke hat sie eine gut angenommene Gemeindebücherei (3.602 Medien) gemacht. Sehr beachtlich, wie es ihr gelang, einen Stamm von Ehrenamtlichen heranzuziehen.
    2012 erhielt die Bibliothek für ihr Engagement im Bereich der Leseförderung als Auszeichnung ein Lesezeichen von (damals noch) E.ON Bayern.
    Die Nachfolge von Frau Schnellbach übernimmt die Verwaltungsangestellte Martina Bauer, die sich derzeit in ihr neues Tätigkeitsfeld in der Bibliothek einarbeitet.

    Schöllkrippen (4.115 Einwohner)
    Seit dem 1. April 2014 hat Brigitte Siebenlist nach dem Ausscheiden der langjährigen Bibliotheksleiterin Ruth Stanke (seit 1.3.99 im Amt) die Leitung der Gemeindebibliothek (11.911 Medien, 30.988 Entleihungen) übernommen. Frau Siebenlist verfügt als langjährige Mitarbeiterin über große Erfahrung, so dass Sie die neue Funktion unmittelbar ausüben kann.
    Sie wird dabei von Brigitta Gries unterstützt, die bisher nur stundenweise in der Bibliothek tätig war und nun ihre Arbeitszeit deutlich aufgestockt hat.

    Veitshöchheim (9.722 Einwohner)
    Elisabeth Birkhold hat sich nach 32 Jahren erfolgreicher Bibliotheksarbeit verabschiedet. Sie hat in vielen Bereichen markante Akzente gesetzt. Eine ausführliche Würdigung finden Sie auf OeBiB.de.
    Die Leitung der Bücherei im Bahnhof (28.018 Medien, 147.344 Entleihungen) übernimmt ab 1. April 2014 Bibliotheksinspektor Martin Wehner. Er war bisher stellvertretender Bibliotheksleiter und möchte die erfolgreiche Arbeit seiner Vorgängerin fortsetzen. Er hat in den letzten Jahren die Entwicklung im Bereich EDV und digitale Dienste vorangebracht.


    Kurz-Informationen zum Leitungswechsel in Ihrer Bibliothek veröffentlichen wir jeweils zum Quartalswechsel (1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober) auf OeBiB.de und zu einem späteren Zeitpunkt in ÖBiBkompakt. Nächster Redaktionsschluss für Ihre Rückmeldungen ist der 15. Juni, Berichtszeitraum ist dann von Mai bis Juni 2014.

    Bitte unterstützen Sie uns dabei, personelle Veränderungen regelmäßig anzuzeigen und melden Sie sich bei Ihren Ansprechpartnern der Landesfachstelle


    Von: Landesfachstelle

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Landesfachstelle
    Personalia

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek