• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Bibliothek und Schule

    21.11.14

    Neue Kooperationen von ÖBs und Schulbibliotheken in Unterfranken

    Unterzeichnung des Kooperationsvertrages in Marktheidenfeld
    Foto: Stadt Marktheidenfeld

    Gemeinsame Rechercheplattform in Marktheidenfeld

    Kooperationsvertrag in Gerolzhofen, v.l.: Rektor der Mittelschule Gunnar Jüttner, BM Thorsten Wozniak, Brigitte Vogt (Leiterin Stadtbibliothek), Steffen Braum (Beauftragter Leseförderung Mittelschule Gerolzhofen)
    Foto: Stadtbibliothek Gerolzhofen

    Web-OPAC der Stadtbibliothek Gerolzhofen

    Altes Rathaus Lohr, Sitz der Stadtbibliothek
    © Sven Teschke – CC-BY-SA 3.0

    Der Bereich „vertraglich geregelte Kooperationen zwischen Schulen und öffentlichen Bibliotheken“ erfährt nun schon über zwei Jahre hinweg einen Aufschwung, der sich bisher vor allem in den zahlreichen Beratungsanfragen an die drei schulbibliothekarischen Fachberater zu diesem Thema gezeigt hat.

    In der zweiten Jahreshälfte 2014 konnten nun gleich drei Vertragsabschlüsse verzeichnet werden: Nach einer intensiven Begleitung durch die Schulberatung der BSB/Landesfachstelle Würzburg ist es gelungen, die Schulbibliotheken sowohl der Mittelschule in Gerolzhofen als auch die des Nägelsee-Schulzentrums in Lohr sowie diejenige des Balthasar-Neumann-Gymnasiums in Marktheidenfeld als Zweigstelle der jeweiligen Stadtbibliothek anzugliedern.

    In allen drei Fällen sind die Vertragspartner von der jeweils vorliegenden Win-Win-Situation überzeugt und freuen sich nun auf entsprechende Synergieeffekte.

    Das Balthasar-Neumann-Gymnasium und die Stadtbücherei Marktheidenfeld haben am Mittwoch, den 5. November 2014 einen Kooperationsvertrag geschlossen, der die Zusammenarbeit institutionalisiert. Die Unterzeichnung nahmen Landrat Thomas Schiebel, Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder und Schulleiterin Dr. Anne-Marie Greving vor. Ziel sind die Entwicklung und Förderung der Lese-, Medien- und Informationskompetenz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

    Für das Balthasar-Neumann-Gymnasium (BNG) und dessen Leiterin der Schulbibliothek Ariadna Davin-Vierhaus ist die Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei ein Glücksfall, denn die Schule profitiert vom fachlichen Know-how und der Medienvielfalt der Stadtbücherei. Die Stadtbücherei ist froh, dass nun mehr Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene als früher angesprochen werden und das Team auf pädagogisches Fachwissen zurückgreifen kann.

    Aufbauend auf den bereits vorhandenen Angeboten wurden gemeinsam neue Module zur Förderung der Lese- und Informationskompetenz entwickelt. Die Bausteine bauen aufeinander auf, sind spielerisch und handlungsorientiert angelegt, finden sowohl in der Schulbibliothek wie auch in der Stadtbücherei statt und gewährleisten, dass jeder Schüler während seiner Schullaufbahn regelmäßig eine Bibliothek besucht.

    Außerdem wurde auf der Homepage der Schulbibliothek eine gemeinsame Rechercheplattform mit Links zu den Online-Katalogen der Schulbibliothek und Stadtbücherei, zu den großen wissenschaftlichen Online-Katalogen und zu verschiedenen Datenbanken geschaffen.

    Titel, die nicht in Marktheidenfeld vorhanden sind und z.B. für Seminararbeiten benötigt werden, können hier recherchiert und über die Stadtbücherei als Fernleihe bestellt werden.
    Auf Wunsch und nach Absprache stellt das Stadtbüchereiteam um Leiterin Susanne Wunderlich dem BNG thematische Medienkisten für die Nutzung im Unterricht zur Verfügung und unterstützt die Schule bei Literatur- und Medienprojekten, hinzu kommen gemeinsame Veranstaltungen wie z.B. Poetry Slams oder Autorenbegegnungen.

    Für die Zukunft ist geplant, die Partnerschaft weiter auszubauen, so dass noch weitere Schulen einen Kooperationsvertrag abschließen oder der Kooperation beitreten.

    In Gerolzhofen ist in einem Kooperationsvertrag und einer Vereinbarung geregelt, dass die Schulbibliothek fortan als Zweigstelle der Stadtbibliothek geführt wird. Schulleiter Gunnar Jüttner und Bürgermeister Thorsten Wozniak haben dies am Dienstag, den 4. November 2014 in der Stadtbibliothek mit ihrer Unterschrift besiegelt. Die Freude am Lesen bei Kindern und Jugendlichen zu wecken und zu fördern, dies sehen Schule und Bibliothek als gemeinsames Ziel an.

    Bibliotheksleiterin Brigitte Vogt und der Beauftragte für die Leseförderung an der Mittelschule Gerolzhofen, Steffen Braum (zugleich Lehrer und Leiter der Schulbibliothek), erläuterten in einem Pressegespräch die künftige Zusammenarbeit. Erster Schritt ist, dass die Schüler der Mittelschule mit nur einem Leseausweis Medien in der Mittelschule und in der Stadtbibliothek verbuchen können - Grundlage dafür ist ein gemeinsamer EDV-Katalog. So können Schüler beispielsweise für ihre schulischen Aufgaben über den PC in der Schule auch auf das Medienangebot der Stadtbibliothek zugreifen.

    Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Stadtbibliothek den Bestand der Schulbücherei mit Titeln ergänzt, so dass letztere vom Know-how und den Buchmarktkenntnissen der öffentlichen Bibliothek profitiert. 

    Jede Klasse soll mindestens zweimal im Jahr in die Bibliothek kommen. Dort sollen die Schüler Medien ausleihen sowie an Aktionsprogrammen (z.B. Buchpräsentationen, Themenrallyes, Quizangeboten, Bookslams oder Autorenlesungen) teilnehmen. 

    Jochen Diel, Fachberater der Bayerischen Staatsbibliothek der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Würzburg, hat die Kooperation in die Wege geleitet und beratend unterstützt. In immer mehr Städten und Gemeinden sollen solche Kooperationen zwischen Bibliothek und Schule geschlossen werden, das Beispiel Gerolzhofen empfiehlt er zur Nachahmung. 

    Durch den Kooperationsvertrag über die BSB/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen kann die Schulbibliothek bezuschusst werden, denn Schulen haben keinen Etat für die Neueinrichtung der Bücherei; ergänzend ist der Beitrag von Sponsoren gewünscht.

    Auch in Lohr am Main haben die Stadtbibliothek und das Medienatelier des Nägelsee-Schulzentrums, das generalsaniert wurde, Anfang August einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

    Das neue Medienatelier wird sich im erweiterten Obergeschoss des früheren Info-Zentrums befinden und an Platz werden ca. 330 m² zur Verfügung stehen. Das Schulzentrum verfügt über 8.000 Medien und die Lohrer Bibliothek über knapp 40.000 Medien. 

    Das Medienatelier erhält durch die Kooperation mit der Stadtbibliothek, die von Silke Heinz geleitet wird, einen Zuschuss der BSB/Landesfachstelle für Möblierung, Ausstattung und EDV, die Restsumme soll von Sponsoren aufgebracht werden. 

    Schwerpunkte der künftigen Zusammenarbeit sollen sein:

    • Medienatelier ist Zweigstelle der Stadtbibliothek
    • Absprachen beim Bestandsaufbau
    • Kooperation bei der Fernleihe von Büchern
    • Kombikarte als gemeinsamer Benutzerausweis in Planung
    • Einheitliches EDV-Programm
    • Ferner auch gemeinsame Veranstaltungen

    Initiiert hat die Zusammenarbeit zwischen Gymnasium, Mittelschule, Nägelsee-Zweckverband als Sachaufwandsträger und der Stadtbibliothek Andrea Pöschl, Bibliotheks-Beauftragte am Lohrer Gymnasium.

    Mittelschulrektorin Susanne Rinno möchte, dass die Kooperation vor allem der gebundenen Ganztagsklasse zugutekommt.

    In das neue Medienatelier werden hohe Erwartungen gesetzt: es soll nicht nur ein Medienraum entstehen, sondern auch ein Aufenthaltsort. Dies betonte Christian Conradi, Leiter des Gymnasiums, der von einem „Erlebnisraum“ Medienatelier sprach.

    Für die Öffentlichkeit soll das Medienatelier 2015 zugänglich sein, geplant sind Öffnungszeiten an zwei Nachmittagen. Derzeit ist die Sanierung noch im Gange und die Medien müssen digital eingelesen werden.

    Weitere Informationen:
    Pressemitteilung der Stadt Marktheidenfeld
    Präsentation Kooperation Marktheidenfeld 
    Schulkooperation in Gerolzhofen (Schulmediotheksserver)
    Schulkooperation Lohr (Schulmediotheksserver)
    Schule und Bibliothek (OeBiB.de)


    Von: Jochen Diel, PM der Stadt Marktheidenfeld, Landesfachstelle / tg

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Schulbibliothek

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek