• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Kampagne "Netzwerk Bibliothek"

    29.03.16

    Webinar "Do it yourself - Makerspace in Bibliotheken"


    Fotos: Stadtbibliothek Erlangen

    Im Rahmen der Kampagne "Netzwerk Bibliothek" lädt der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) zu einem Webinar (Seminar im Internet) "Do it yourself - Makerspace in Bibliotheken" ein. Dieses richtet sich an Bibliothekarinnen und Bibliothekare der wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken gleichermaßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Es gibt zwei mögliche Termine:

    Fr, 08.04.2016, 10:00 – 11:30 Uhr
    oder
    Do, 14.04.2016, 14:00 – 15:30 Uhr

    Seit einiger Zeit “geistert” das magische Wort „Makerspace“ durch die Bibliothekswelt. Was sind eigentlich Makerspaces? Die Fachstelle NRW versucht dazu eine Annäherung in ihrem Blog

    „Makerspaces“ sind Orte des kollaborativen Lernens und Arbeitens, an dem Menschen in eigenem Interesse an Projekten arbeiten und Dinge erstellen (bzw. machen). Der Begriff „Dinge“ bleibt dabei bewusst undefiniert, denn der Nutzer soll in seiner Kreativität möglichst nicht eingeschränkt werden. Der Ort (also der „space“) ist die Plattform, die Ausstattung und ggf. Material bereithält sowie eine Möglichkeit zum direkten Austausch mit anderen Nutzern über eigene oder gemeinsame Projekte bietet. Dabei kann es auch durchaus Themenschwerpunkte wie z.B. Musik, Video, Handwerkliches etc. geben.

    Bekannt wurden diese kreativen Experimentierorte vor allem durch die Aktiväten der Stadtbibliothek Köln, die im Rahmen der Leseförderung „Makerspaces“ nun auch auf die Zielgruppe der „Maker Kids" ausgeweitet hat.

    Ausgehend von wissenschaftlichen Bibliotheken haben „Makerspaces“ aber auch in weiteren öffentlichen Bibliotheken ganz unterschiedlicher Größenordnung Einzug gehalten, so in der Stadtbibliothek Erlangen oder der KÖB Georgmarienhütte.

    Das Thema wurden im Rahmen der letzten Bibliothekartage verschiedentlich aufgegriffen, die Vorträge dazu sind auf dem BIB-Opus-Server einzusehen. 
     
    Thematisch befasst sich das angekündigte dbv-Webinar mit folgenden Fragen: 

    • Wie ist der Weg zum Makerspace?
    • Makerspace - ein wichtiges Element in der Bibliothek?
    • Partner im Makerspace?
    • Veränderung der Besucherstruktur und der Außenwahrnehmung?
    • Analoge Projekte als Bestandteil des Makerspaces?
    • Makerspace: offen für Alle?

    Dargestellt wird dies anhand des Makerspaces der SLUB  Dresden und dessen Umsetzung in der täglichen Arbeitspraxis. Referent ist Lukas Oehm, Projektleiter für den Makerspace der SLUB Dresden, der die Konzeption und Einführung des Makerspace von Anfang an mitgestaltet und gesteuert hat.

    Die Anmeldung zum Webinar erfolgt über die Plattform Edudip

    Bitte beachten Sie, dass Sie sich mit Ihrem vollständigen Namen anmelden, wenn Sie eine Teilnahmebestätigung erhalten möchten.  

    Weitere Informationen finden Sie auch auf der dbv-Website

    Nutzen Sie die Möglichkeit, um sich zum Thema "Makerspaces" kundig zu machen! Sei es um ein eigenes Angebot aufzubauen oder auch nur, um bei dem viel gebrauchten Begriff mitreden zu können.

    Im Nachgang können Sie sich die Aufzeichnung des Webinars gern anschauen. Der dbv wird das Material bereitstellen.

    Weitere Informationen:
    Netzwerk Bibliothek auf OeBiB.de
    www.netzwerk-bibliothek.de


    Von: Ankündigung des dbv; Landesfachstelle

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Aus- und Fortbildung

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek