• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Lese- und Literaturförderung

    01.09.16

    "Berge Lesen Festival" im Dezember 2016

    (c) Alpine Convention

    Zum zweiten Mal wird das "Berge Lesen Festival" stattfinden, das im Jahr 2015 seine Premiere hatte. Rund um den "Internationalen Tag der Berge" (11.12.) sollen zwischen 5. und 11. Dezember 2016 literarische Events die kulturelle Vielfalt der Alpen feiern. Im letzten Jahr kam es bei der Premiere des Festivals zu über 100 Veranstaltungen im gesamten Alpenraum und in allen vier Alpensprachen (deutsch, italienisch, französisch und slowenisch) und zahlreichen Dialekten.

    Die Alpenkonvention als Ausrichter des Festivals lädt alle interessierten Organisationen und natürlich Bibliotheken (nicht nur) des Alpenraums dazu ein, Veranstaltungen zu alpiner Literatur in allen Formen und Facetten zu organisieren. (Innovative) Aktionsmöglichkeiten sind z.B. die Lesung eines lokalen Autors oder die Vorstellung eines Titels der Region!

    Wenn Sie Anregungen suchen, können Sie eine Literaturliste der Veranstalter (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) verwenden. Gerne dürfen Sie dorthin auch ergänzende Vorschläge weiterleiten.

    Sie sind aufgerufen, Ihre Aktivitäten hier zu registrieren.
    Auf einer Karte sehen Sie die bereits geplanten Veranstaltungen und finden jeweils zusätzliche Informationen.

    Alle angemeldeten Veranstaltungen werden über diverse Social-Media-Kanäle und einen Sonder-Newsletter beworben; Sticker, Lesezeichen und Poster sind nach Registrierung kostenlos erhältlich.

    Das Festival soll auch die Möglichkeit bieten, Menschen zu verbinden, obwohl sie sich an unterschiedlichen Orten befinden. Wie das geht, zeigt sehr schön ein im Internet abrufbarer Film, der die Ideen, Intentionen und Emotionen des Projekts aufgreift.

    Die Alpen sind Natur-, Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsraum für über 14 Millionen Menschen. Zum Schutz und zur nachhaltigen Entwicklung der Region wurde zwischen der Europäischen Union und den Alpenländern (Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Monaco, Österreich, Schweiz und Slowenien) ein internationales Abkommen unterzeichnet, genannt die „Alpenkonvention".

    Weitere Informationen:
    Das Festival „Berge Lesen" 2016
    Film „Menschen, Bücher und Berge" (youtube)
    Die Alpenkonvention und ihre Aktivitäten


    Von: Uli Gäßlein

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Aktionen
    Lese- und Literaturförderung

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek