• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis

    25.10.16

    Die Sieger 2016

    Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI wurde dieses Jahr bereits zum 15. Mal im Rahmen der Frankfurter Buchmesse verliehen. 3.600 Kinder testeten Spiele in 20 öffentlichen Bibliotheken, darunter auch drei bayerische, und wählten daraus ihre Favoriten. Auf dem Prüfstand waren PC-Spiele, Konsolenspiele und Apps. Die Kinder hatten es dabei mit kessen Piratinnen, gigantischen Raumschiffen und programmierbaren Robotern zu tun.

    „Beim Kindersoftwarepreis TOMMI haben die Kinder das letzte Wort und entscheiden über die Preisträger. Es ist wichtig, dass sich Kinder mit digitalen Spielen bewusst auseinandersetzen und lernen, Entscheidungen verantwortungsbewusst zu treffen. Ich freue mich, dass die Bibliotheken – als wichtiger Bildungsort für Kinder – dies unterstützen und den Kindern einen Raum hierfür bieten", erläuterte Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Schirmherrin des Deutschen Kindersoftwarepreises TOMMI 2016.

    Die Nominierungen für den TOMMI werden im Vorfeld von einer kompetenten Fachjury mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Lehre und Forschung, Medien und Bibliotheken unter Vorsitz von Thomas Feibel vom Büro für Kindermedien vorgenommen. Ein Sonderpreis wird für Kindergarten & Vorschule vergeben. Für diesen Preis testete Prof. Dr. Stefan Aufenanger von der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz mit seinem Team fünf Spielangebote in Kindergärten.

    Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag in Freiburg und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wird die Auszeichnung 2016 vom ZDF Kinder- und Jugendprogramm, der Frankfurter Buchmesse, Google Deutschland und dem Deutschen Bibliotheksverband e. V. (dbv).

    Die Preisträger

    KATEGORIE KONSOLEN-SPIELE
    Platz 1: WiiU: Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 (Nintendo)
    Platz 2: Alle Konsolen: Skylanders Superchargers (Activision)
    Platz 3: Alle Konsolen: Lego DIMENSIONS (Warner)

    KATEGORIE APPS
    Platz 1: iOS & Android: Playmobil Polizei (geobra Brandtstätter)
    Platz 2: iOS & Android: Ubongo (USM)
    Platz 3: iOS & Android: Frag doch mal die Maus (Application Systems Heidelberg)

    KATEGORIE PC-SPIELE
    Platz 1: Mousecraft (Avanquest)
    Platz 2: Royal Trouble 2 – Ritterwochenchaos (Purple Hill)
    Platz 3: Track Mania Turbo (Ubisoft)

    KATEGORIE ELEKTRONISCHES SPIELZEUG
    Platz 1: Anki Overdrive Supertrucks (Anki)
    Platz 2: Lumi Gaming Drone (Wowwee)
    Platz 3: Lego WeDo 2.0 (Lego Education)

    SONDERPREIS KINDERGARTEN & VORSCHULE

    Tafiti (Loewe Verlag)

    Weitere Informationen:

    www.kindersoftwarepreis.de
    Informationen des dbv
    Pressemitteilung Family Media

    Folgende bayerische Bibliotheken haben sich am TOMMI 2016 beteiligt:

    RW21 – Stadtbibliothek Bayreuth
    Stadtbücherei Landshut
    Münchner Stadtbibliothek: Stadtbibliothek Am Gasteig


    Von: Nach Pressemitteilungen von FamilyMedia; Gabriele Fliegerbauer

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Bestandsaufbau
    IT und Internet
    Literatur- und Medienpreise

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek