• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Preis der Leipziger Buchmesse 2017

    27.03.17

    Erstmals Frauen in allen Sparten – Belletristik: die gebürtige Fürtherin Natascha Wodin siegte

    Eva Lüdi Kong, Gewinnerin des Preises der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Übersetzung, Barbara Stollberg-Rilinger, Gewinnerin in der Kategorie Sachbuch/Essayistik, Natascha Wodin, Gewinnerin in der Kategorie Belletristik (v.l.n.r.)
    Foto: Jens-Ulrich Koch

    Zum 12. Mal wurde letzte Woche der Preis der Leipziger Buchmesse vergeben. Erstmals erhielten in den Sparten Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung ausschließlich Frauen die Auszeichnung.

    Für die Belletristik machte die gebürtige Fürtherin Natascha Wodin (*1945) mit ihrem Roman "Sie kam aus Mariupol" (Rowohlt Verlag) das Rennen.

    Darin setzt sie sich mit dem Schicksal ihrer Mutter auseinander, die im Zweiten Weltkrieg aus der ukrainischen Hafenstadt Mariupol als Zwangsarbeiterin nach Deutschland deportiert wurde. Die Jury lobte in dem Werk die "Erinnerungsarbeit als Widerstand gegen das eigene Zerbrechen".

    Barbara Stollberg-Rilinger (*1955 in Bergisch Gladbach) legt die Biografie "Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit" (C. H. Beck) vor, in der sie deren "Leben als Inszenierung" (Zitat Jury) beschreibt. Die Autorin lehrt als Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Münster.

    Evi Lüdi Kong (*1968 in Biel) erhält den Preis in der Sparte Übersetzung. Sie hat erstmals den chinesischen Klassiker aus dem 16. Jahrhundert "Die Reise in den Westen" (Reclam Verlag) vollständig ins Deutsche übersetzt. Dies ist die Geschichte eines Affenkönigs auf den Spuren der Schriften Buddhas. 25 Jahre war die Sinologin in China in Forschung und Lehre tätig.

    Der populäre Preis der Leipziger Buchmesse wird seit 2005 verliehen und ist in den verschiedenen Sparten mit jeweils 15 000 Euro dotiert.

     

    Weitere Informationen:

    Website zum Preis der Leipziger Buchmesse

    Alle Nominierungen für den Preis (s.o.)

    Video zur Preisverleihung an Natascha Wodin (ARD-Kultursendung ttt)

    Biografie von Natascha Wodin  (Literaturport.de)


    Von: Uli Gäßlein

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Bestandsaufbau
    Lese- und Literaturförderung
    Literatur- und Medienpreise

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine News in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek