• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Tag der Bibliotheken am 24. Oktober

    30.08.17

    Rücken Sie Ihre Bibliothek vom 24. bis 31. Oktober in den Fokus

    (c) dbv

    Dekoration für die Bibliothekswoche
    Foto: Stadtbibliothek Alzenau

    Alljährlich lenkt der "Tag der Bibliotheken" am 24. Oktober die Aufmerksamkeit auf die rund 10 000 Bibliotheken in Deutschland und macht auf deren umfangreiches Angebot neugierig.

    Der "Tag der Bibliotheken" am 24. Oktober wurde 1995 unter der Schirmherrschaft Richard von Weizsäckers von der deutschen Literaturkonferenz ausgerufen. Er erinnert an die von Karl Benjamin Preusker (1786-1871) am 24. Oktober 1828 in Großenhain (Sachsen) eingerichtete Schulbibliothek für Lehrer und Schüler, die 1832 nach Preuskers Plan zur ersten deutschen Bürgerbibliothek (Stadtbibliothek) erweitert wurde und unentgeltlich von allen Bürgern benutzt werden konnte.

    Aktuell hat der Deutsche Bibliotheksverband e.V. eine Grafik zum Download zur Verfügung gestellt.

    In den letzten Jahren bildete der "Tag der Bibliotheken" den Auftakt zur jährlich stattfindenden, bundesweiten Kampagnenwoche vom 24. bis 31. Oktober.

    Da sich die Kampagne "Netzwerk Bibliothek", die bislang den Rahmen für diese Aktivitäten bildete, derzeit erst neu formieren muss, gibt es heuer keine offizielle bundesweite, überregionale Bibliothekswoche.

    Dennoch ist der "Tag der Bibliotheken" ein fixes Datum und wir rufen wieder dazu auf, an diesem "Bibliotheksfeiertag" oder den darauf folgenden Tagen die eigene Bibliothek mit ihren Services und Angeboten in den Fokus zu nehmen und diese als unverzichtbare Kultur- und Bildungseinrichtung herauszustellen.

    Sehr gut bietet sich hierfür das Arbeitsmotto "Bibliothek als Ort: Lernort – Kreativort – Veranstaltungsort" an. Ähnlich wie in den Vorjahren ermöglicht diese breite Themenstellung eine Vielfalt von Aktivitäten, angefangen beim Tag der offenen Tür über Makerspaces, FabLabs und Kreativangebote, Einführungen in digitale Angebote, Präsentation von Lernangeboten bis hin zu herkömmlichen Veranstaltungen wie Ausstellungen, Bilderbuchkino, Vorlesen, Basteln, Vorträge oder Lesungen.

    Vorschläge für mögliche Veranstaltungen finden Sie hier

    Sie können sich auch von den bayerischen Aktivitäten zur Bibliothekswoche "Netzwerk Bibliothek" in den Vorjahren inspirieren lassen (rechts unter Materialien).

    Außerdem bietet sich ein Programm für das Reformationsjubiläum an, das punktgenau die Bibliothekswoche abschließt.

    Nutzen Sie den öffentlichkeitswirksamen Termin und rücken Sie Ihre Bibliothek ins Licht. Wir freuen uns auf Ihre vielfältigen Aktionen!


    Von: Sabine Teigelkämper

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Aktionen
    Bibliothekspolitik
    Lese- und Literaturförderung

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine Artikel in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek