• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis

    17.10.17

    Die Sieger 2017

    Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI wurde dieses Jahr bereits zum 16. Mal im Rahmen der Frankfurter Buchmesse verliehen. 3 280 Kinder in 15 öffentlichen Bibliotheken testeten insgesamt 40 Spiele und wählten daraus ihre Favoriten. Unter den beteiligten Bibliotheken befanden sich auch zwei bayerische Einrichtungen, die Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig und die Stadtbibliothek Straubing. Auf dem Prüfstand waren PC-Spiele, Konsolenspiele und Apps. Die Kinder hatten es dabei mit Rennduellen, fantasy-animierten Bauspielen oder einem Hotel für Tierkinder zu tun.

    „Für Eltern ist es nicht immer einfach, den Durchblick bei den vielen Neuerscheinungen auf dem Softwaremarkt zu behalten“, erklärte Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Dr. Ralf Kleindiek bei der Preisverleihung. „Auch Kinder haben einen eigenen Blick für das, was sie interessiert und ihrem Alter entsprechend herausfordert. Der Kindersoftwarepreis TOMMI verbindet beide Perspektiven und bietet eine Orientierung für kindgerechte digitale Spiele, die auch von Kindern selbst als gut befunden wurden – denn beim TOMMI entscheidet die Kinderjury über die Preisträgerinnen und Preisträger."

    Die Schirmherrschaft für den Preis hat die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Katarina Barley, übernommen. Die Nominierungen für den TOMMI werden im Vorfeld von einer kompetenten Fachjury, die sich überwiegend aus Journalisten zusammensetzt, und unter fachlicher Beratung von Medienexperten aus den Bereichen Lehre und Forschung, Medien und Bibliotheken vorgenommen. Den Vorsitz hat dabei Thomas Feibel vom Büro für Kindermedien.  

    Ein Sonderpreis wird für Kindergarten & Vorschule vergeben. Für diesen Preis testete Prof. Dr. Stefan Aufenanger von der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz mit seinem Team fünf Spielangebote in Kindergärten.

    Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag in Freiburg und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) ist gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse, Jugendschutz.net, Google und dem ZDF Kinder- und Jugendprogramm Partner des Preises.

    Die Preisträger

    KATEGORIE KONSOLEN-SPIELE
    Platz 1: Switch: Mario Kart Deluxe (Nintendo)
    Platz 2: Switch & PS4: Skylanders Imaginators (Activision)
    Platz 3: Switch: Splatoon 2 (Nintendo)

    KATEGORIE APPS
    Platz 1: iOS & Android: PetHotel Premium (Tivola)
    Platz 2: iOS & Android: Conni Englisch (Carlsen)
    Platz 3: iOS & Android: Im Garten der Pusteblumen (mixtvision)

    KATEGORIE PC-SPIELE
    Platz 1: Portal Knights (505 Games)
    Platz 2: Crazy Machines 3 (Daedalic)
    Platz 3: Queens Quest 2 (S-A-D/ Purple Hills)

    KATEGORIE ELEKTRONISCHES SPIELZEUG
    Platz 1: Cozmo (Anki)
    Platz 2: Osmo Pizza Co (Tangible Play)
    Platz 3: Lernroboter Dash: Blockly (Wonder Workshop) 

    SONDERPREIS KINDERGARTEN & VORSCHULE
    Osmo Coding Awbie (Tangible Play) 

    Weitere Informationen:

    TOMMI-Website
    Informationen des dbv zu TOMMI

    Beteiligte bayerische Bibliotheken beim TOMMI 2017:

    Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig
    Stadtbibliothek Straubing

    (Interviews siehe auf der TOMMI-Website unter Bibliotheken)


    Von: Nach Pressemitteilungen von FamilyMedia, Gabriele Fliegerbauer

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Bestandsaufbau
    IT und Internet
    Literatur- und Medienpreise

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine Artikel in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek