• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Welttag des Buches am 23. April 2018

    08.03.18

    Aktionspaket zum Thema "Skaten" - Beitrag zur Inklusion

    (c) Stiftung Lesen

    1995 hat die UNESCO den 23. April, den Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes, zum Welttag des Buches ausgerufen. Bücher, das Lesen und die Rechte der Autoren sollen an diesem Tag gefeiert werden. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.
    Auch in Deutschland hat sich der Gedenktag mittlerweile als eine Art bundesweites Lesefest etabliert.

    Die Stiftung Lesen und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., der cbj Verlag, die Deutsche Post, das ZDF und die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) unterstützen das Lese-Event mit Kampagnen und Werbemitteln. Neben Buchhandlungen, Verlagen und Schulen sind alle Bibliotheken - unabhängig von Größenordnung und finanzieller Ausstattung - ausdrücklich aufgerufen, die Werbetrommel für Bücher und das Lesen zu rühren. Ausstellungen, Märchennachmittage, Lesungen, Lesenächte, Preisrätsel, digitale Lese-Aktionen und vieles mehr sind geeignete Veranstaltungen.

    Bereits seit einigen Jahren stellt die Stiftung Lesen ein Buch unter dem Motto "Ich schenk dir eine Geschichte" bereit, heuer den Titel "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" von Sabine Zett.

    Lenny fährt leidenschaftlich gern Skateboard und hält sich für ziemlich gut. Doch seine Freunde sind von der Angeberei genervt. Lenny bemerkt davon wenig, doch plötzlich ist sein neues Super-Board verschwunden …

    Mit dem Welttagsbuch soll Schülern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden. Darüber hinaus sind auch Kinder im Visier, die noch nicht gut deutsch sprechen oder ungern lesen. Nicht zuletzt will die Aktion somit einen Beitrag zur Inklusion leisten.
    Der Romantext wird zu diesem Zweck durch eine 32-seitige Bildergeschichte des Illustrators Timo Grubing erweitert, die sich gut für den Einsatz in Integrations-, Förder- und Willkommensklassen eignet.

    Über das Online-Formular der Stiftung Lesen können Sie bestellen:

    • 20 Exemplare des Kurzromans "Ich schenk dir eine Geschichte - Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard"
    • ein Exemplar des Unterrichtsmaterials inklusive Plakat
    • ein Exemplar Aktionsideen für Bibliotheken

    zum Preis von 30,90 € (inkl. 7% Umsatzsteuer, Verpackungs- und Versandkosten)

    Bestellungen werden nur so lange der Vorrat reicht, bis maximal zum 23. April 2018 entgegengenommen. Die Pakete inklusive Rechnung werden ab dem 1. April 2018 zugestellt.

    Für die Zielgruppe der fremdsprachigen Kinder bietet die Stiftung Lesen ein Webinar "Ich schenk dir eine Geschichte. Altersgerechte Bildergeschichten und Unterrichtsmaterialien für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 und ihr Einsatz im Kontext von Deutsch als Zweitsprache" an. 

    Termin: Mittwoch, 14. März 2018, 16.00 bis 17.00 Uhr

    Die Referentinnen stellen Materialien zum Welttag des Buches 2018 (Roman + Bildergeschichte + Unterrichtsmaterial) sowie weitere Titel aus verschiedenen Verlagen vor, die interessante Leseanlässe und anknüpfende Möglichkeiten zur Unterrichtsgestaltung beinhalten.

    Reichen Sie diesen Hinweis bitte an Ihre Schulen weiter!

    Weitere Informationen:
     www.welttag-des-buches.de


    Von: Stiftung Lesen / tg

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Aktionen
    Kooperation mit der Schule
    Lese- und Literaturförderung

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine Artikel in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek