• Start
  • >Service
  • >Meldungen
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Meldungen

    Personalia

    05.09.18

    Leitungswechsel in Bayerns Bibliotheken - 4/2018

    Stephanie Heinrich, neue Leiterin in Ansbach
    Foto: Jim Albright

    v.l.: Patrizia Schukowski, Christina Walser in Vaterstetten
    (Foto Susanne Edelmann)

    v.l.: Michaela Horak und Stephanie Schütz in Neu-Ulm (Foto privat)

    Susanne Kolbinger in Sonthofen (Foto privat)

    Über einen regelmäßigen Informationsservice "Personalia" zeigen wir an, wenn in Bayerns Bibliotheken neue Leiterinnen und Leiter an den Start gehen. Dadurch möchten wir es Ihnen erleichtern, bei Fragen, die Sie an Kolleginnen und Kollegen aus Einrichtungen vergleichbarer Größe haben, gezielt mit dem richtigen Ansprechpartner in Verbindung zu treten. Wer "neu ist in Bayerns Bibliotheken", entnehmen Sie bitte der folgenden, nach Regierungsbezirken geordneten Übersicht. Auf OeBiB.de in der Rubrik "Bibliotheken" finden Sie die Bibliotheksadressen 

    Mittelfranken

    Ansbach (ca. 41 500 Einwohner)
    Seit Mitte September leitet Stephanie Heinrich die Stadtbücherei Ansbach (rund 33 000 Medien, 110 000 Entleihungen). Ihre Vorgängerin Stefanie Auer hat, wie berichtet, vor einem halben Jahr die Leitung der Stadtbibliothek Neumarkt in der Oberpfalz übernommen. Frau Heinrich war in Düsseldorf, Köln, Gießen und Bremen tätig und kehrt nun in ihre mittelfränkische Heimat zurück. Sie will die Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen intensivieren und dabei auch Erfahrungen aus ihrer Mitarbeit bei "Bildungspartner NRW – Bibliothek und Schule" einbringen sowie die Bedeutung der Stadtbücherei in der Bezirkshauptstadt durch deutlich mehr Veranstaltungen steigern.

    Röthenbach an der Pegnitz (ca. 13 000 Einwohner)
    34 Jahre lang hatte Konrad Kopp die Geschicke der Stadtbibliothek (rund 25 000 Medien, 47 000 Entleihungen) gelenkt. Nun hat er sich in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolgerin ist Sonja Wunder, der seit April die Leitung der Stadtbibliothek übergeben wurde. Frau Wunder ist gelernte Buchhändlerin und arbeitet seit 2012 im Team mit. Nach dem Wiedereinzug der Stadtbibliothek in die sanierten und barrierefreien Räume im Schulzentrum will sie die Schüler als Kunden zurückgewinnen und auch den Sommerferien-Leseclub wieder anbieten.
    Meldung auf OeBiB.de

    Niederbayern

    Niederviehbach (ca. 2 600 Einwohner)
    Inge Meierlohr hat den Leitungsstab der Gemeindebücherei (rund 8 000 Medien) an die langjährige Kollegin, Renate Hartl, weitergegeben.
    Meldung auf OeBiB.de


    Oberbayern
      

    Garching b. München (ca. 18 000 Einwohner)
    Offiziell seit 1. August ist Claudia Bruch die neue Leiterin der Stadtbücherei Garching (rund 42 000 Medien, 155 000 Entleihungen).
     Meldung auf OeBiB.de

    Vaterstetten (ca. 23 000 Einwohner)
    Elf Jahre lang hat Christina Walser die Geschicke der Gemeindebücherei (rund 28 000 Medien, 170 000 Entleihungen) gelenkt und sich in vielfacher Weise für das Bibliothekswesen in der Region und darüber hinaus verdient gemacht. Die Nachfolge hat zum 1. September 2018 Patrizia Schukowski angetreten, die in Vaterstetten ausgebildet wurde.
    Meldung auf OeBiB.de


    Oberfranken

    Bayreuth (ca. 72 000 Einwohner)
    Gleich mehrere personelle Veränderungen sind aus dem RW21 (rund 122 000 Medien, 512 000 Entleihungen) zu vermelden: zum Monatswechsel Juni/Juli beendete die langjährige stellvertretende Leiterin, Claudia Dostler, nach 26 Jahren ihren Dienst und leitet nun die Stadtbücherei Ravensburg.
    Die stellvertretende Leitung ging an die Dipl.-Pädagogin Bianka Hoffmann über, die bisher und auch künftig für das Lernstudio im RW21 zuständig ist.
    Auch die Leitung der Kinderbibliothek wurde mit Roland Weber neu besetzt.
    Meldung auf OeBiB.de


    Oberpfalz

    Schwandorf (ca. 29 000 Einwohner)
    In Schwandorf hat Alfred Wolfsteiner am 1. August 2018 den Stab an Leonie Flachsmann weitergereicht. Die neue Leiterin möchte die Bibliothek (rund 63 000 Medien, 233 000 Entleihungen) weiter an das digitale Zeitalter anpassen sowie verstärkt Akzente im Bereich der Leseförderung setzen.
     Meldung auf OeBiB.de 


    Schwaben

    Neu-Ulm (ca. 61 000 Einwohner)
    Nach dem Weggang Ilse Rüggenmanns teilen sich dort zwei Nachfolgerinnen seit 1. Juli die Leitungsposition der Stadtbücherei (rund 74 000 Medien, 241 000 Entleihungen): Stephanie Schütz und Michaela Horak.
    Meldung auf OeBiB.de 

    Sonthofen (ca. 21 000 Einwohner) 
    Seit 1. Juli 2018 hat Susanne Kolbinger die Leitung der Stadtbücherei Sonthofen (rund 36 000 Medien, 107 000 Entleihungen) inne. Sie löste Cornelia Stöckle ab, die sich nach 29 Jahren Berufstätigkeit in den verdienten Ruhestand verabschiedet hat.   
    Meldung auf OeBiB.de 


    Unterfranken

    Dettelbach (ca. 7 000 Einwohner)
    Lea Bühler
     ist am 6. September 2018 aus der Elternzeit zurückgekommen und setzt die Leitung im KuK Dettelbach (rund 12 000 Medien, 32 000 Entleihungen) wieder fort. Sie ist an drei Tagen tätig. 

    Randersacker (ca. 4 000 Einwohner)
    Carolin Rodler ist seit April 2018 für die Gemeindebücherei Randersacker (knapp 10 000 Medien) verantwortlich. Sie folgt auf Gudrun Raab, die die Bibliothek acht Jahre lang geleitet und dort vorher bereits mitgearbeitet hatte.

    Stadtprozelten (ca. 1 500 Einwohner)
    Nicole Ullrich hat die Leitung der Städtischen Bücherei (3 500 Medien) abgegeben. Sie lenkte seit 2011 die Geschicke der zuvor erweiterten und vergrößerten Bibliothek und setzte sich tatkräftig für die Leseförderung in Stadtprozelten ein. An ihre Stelle sind ab dem 1. August Gina Maria Gehrig und Claudia Hock getreten, die sich für die Bibliothek engagieren und die Öffnungszeiten ausweiten werden.


    Kurz-Informationen zum Leitungswechsel in Ihrer Bibliothek veröffentlichen wir kontinuierlich ca. alle drei Monate auf OeBiB.de oder entsprechend der Fluktuation. Bitte unterstützen Sie uns dabei, personelle Veränderungen regelmäßig anzuzeigen und melden Sie sich bei Ihren Ansprechpartnern der Landesfachstelle


    Von: Landesfachstelle

    Weitere Meldungen zum Thema:
    Landesfachstelle
    Personalia

    zurück zur Übersicht

    Weitere Meldungen


    Keine Artikel in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek